USA – News Ticker 2021 (22.01.-28.01.2021)

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (47 votes, average: 4,66 out of 5)
Loading...

Hier geht’s zum News Ticker ab dem 29.01.2021

—————————————————————————————

NEWS TICKER – Ereignisse in den USA

28.01.2021

22:15 Uhr

The Epoch Times.com: „Ein langjähriger Berater des ehemaligen Präsidenten Donald Trump sagte, er werde künftig „aktiv“ in die Politik der Republikanischen Partei einbezogen.  „Der Präsident hat weiterhin enorme Unterstützung und Zustimmung unter den republikanischen Primärwählern. Er hat weiterhin Hunderte Millionen Dollar auf seinem Kampagnenkonto, die er nutzen kann. Und er wird weiterhin aktiv an der Rekrutierung von Kandidaten beteiligt sein und gewählte Beamte für ihre Stimmen zur Rechenschaft ziehen “, sagte Corey Lewandowski, ein ehemaliger Trump-Kampagnenmanager, am Donnerstag gegenüber Fox News.“

20:30 Uhr

Just the News.com: „Wir machen das Richtige“: Maricopa County kündigt an, seine Wahltechnologie für 2020 zu prüfen. Der Verwaltungsrat stimmt einstimmig dafür, externe Gruppen zur Durchführung der Prüfung hinzuzuziehen.“

18:30 Uhr

Washington Examiner.com: „Trump wird seine Amtsenthebungsverteidigung eventuell auf Wahlbetrugsansprüche zu stützen“ (…) „“Leute, die Insider sind, die darüber sprechen, sind besorgt, weil der Anwalt, den Trump – auf Anraten von Lindsey Graham – Butch Bowers behalten hat, ein Wahlanwalt ist“, sagte die Quelle und bezog sich auf den GOP-Senator von South Carolina“

18:00 Uhr

Erstaunlich:  Washington Examiner.com –  „Ein Richter des Virginia Circuit Court entschied, dass die kurzfristigen Änderungen des Wahlgesetzes durch den Staat, die es ermöglichen, dass Briefwahlzettel ohne Poststempel verspätet eintreffen, illegal sind. „Dies ist ein großer Gewinn für die Rechtsstaatlichkeit“, sagte der Präsident der Public Interest Legal Foundation, J. Christian Adams, der das Wahlvorstandmitglied von Frederick County, Thomas Reed, in dem Fall vertrat. „Diese Einverständniserklärung gibt Herrn Reed alles, was er verlangt hat – ein dauerhaftes Verbot der Annahme von Stimmzetteln ohne Poststempel nach dem Wahltag und ist ein Verlust für die Bürokraten in Virginia, die sagten, dass Stimmzettel ohne diesen Schutz eingehen könnten.“

17:35 Uhr

Putins Rede beim Online-World-Economic-Forum (Klaus Schwab, „The Great Reset):

„Es wird keine NWO geben…“

 

Putin bei der Online-Konferenz des WEF: „Big-Tech-Monopolriesen schränken natürliche Menschenrechte ein.“

PUTIN Big Tech

16:30 Uhr

Der festgenommene und wieder freigelassene Antifa-Kapitol-Stürmer im Interview mit Aussage: „Antifa-Insurgence-Führer John Sullivan spricht im Infowars-Interview: Bidens Sieg ist ‚faul‘, massive Unterstützung für Trump ’spricht für sich selbst'“

14:30 Uhr

Demokraten werden am Amtsenthebungsverfahren gegen Trump trotz Aussichtslosigkeit wohl festhalten: „Die Art und Weise, wie Demokraten ihn zur Rechenschaft ziehen können, besteht darin, dass er nicht mehr in der Lage ist, wieder zu kandidieren und ein politischer Märtyrer zu werden“, sagte Madyun, ein Stratege, der die Kampagne von Senator Raphael Warnock in Georgia (Demokraten) beriet. „Es geht darum, noch mehr als die (angeblichen) 81 Millionen Menschen zu gewinnen, die (angeblich) für Biden gestimmt haben, und einige Staatshäuser und Kongresssitze umzudrehen.“

12:30 Uhr

Schauspieler JamesWoods: „“Seit dem #TwitterPurge gegen Konservative habe ich 350.000 Follower verloren. Obwohl das ein trauriger Kommentar zum Zustand der freien Rede im „liberalen Amerika“ ist, ist der Glaube an die Verfassung nicht gemindert. Wir verschwinden nicht!“

11:00 Uhr

Just The News.com: „Die Bundesanwaltschaft beschuldigt drei Personen wegen des Angriffs auf das Kapitol. Die Koordinierung habe im November begonnen
„Den Anklageschriften zufolge haben Watkins, Crowl und Caldwell vor dem Einfall in das US-Kapitol am 6. Januar 2021 miteinander kommuniziert und ihren Angriff koordiniert“, stellte das DOJ fest.

09:30 Uhr

Auch Peter Navarro von Twitter gesperrt: „“Es liegt daran, wer ich bin und was ich sagen könnte“ – Trump-Beamter Peter Navarro von Twitter gesperrt, nachdem er wochenlang nicht getwittert hat

08:30 Uhr

Just The News.com: „Demokratische Gouverneure signalisieren nach Trump eine Verlagerung zu weniger strengen COVID-19-Beschränkungen
Hardline-Gouverneure lockerten in der ersten Woche der Biden-Präsidentschaft einige Regeln, auch wenn die Virusfälle weiterhin hoch sind.“

 

27.01.2021

23:15 Uhr

WashingtonExaminer: „Die Republikaner bereiten sich darauf vor, die Loyalität Trump gegenüber dem Wahlsieg vorzuziehen“

21.45 Uhr

„Der frühere Präsident Trump trifft morgen den Minderheitenführer der Republikaner McCarthy in Florida“ – warum?

19:25 Uhr

John Bolton: „Impeachment 2.0 ist verfassungswidrig.“

19:20 Uhr

BREAKING: „Klage von Texas, um Bidens Abschiebestopp rückgängig zu machen, wurde vom Bundesgericht bestätigt. Nicht eine einzige Biden Einwanderungsverordnung sollte unangefochten vor Gericht gehen. Lassen Sie nicht zu , dass die Demokraten mit ihrer Agenda Amerika zerstören.“

18:30 Uhr

Nach Bidens Amtsantritt sinkt der DOW, Aktienkurse verlassen Rekordhoch unter Trump und fallen…

 

17:30 Uhr

Epochtimes: „KLIMAPOLITIK: Biden ordnet Stopp neuer Öl- und Gasbohrungen auf US-amerikanischem Boden an“

17:25 Uhr

Epochtimes: „McCarthyismus“ (…) „Vor einigen Tagen beschuldigte eine juristische Interessenvertretung Trump-Anwalt Rudy Giuliani, die ethischen Grenzen seiner Berufsausübung verletzt zu haben. Auch ein Berufsverbot ist im Gespräch. Ex-Harvard Professor Alan Dershowitz verurteilt das Vorgehen„. (…) „„Ich hoffe, dass die Anwaltskammer es sich anders überlegt. Wenn sie es nicht tut, werde ich Rudy helfen. (…) Ich werde ein Zeuge für ihn sein. Rudy kenne ich seit, wie lange, 45 Jahren. Wir sind uns über fast alles uneinig. Und doch würde ich ihn bis in die Tiefen meines Seins verteidigen, weil ich Anwalt bin“, sagte Dershowitz.“

16:30 Uhr

Washington Examiner: „MEINUNG: Bidens Befehl könnte China die Kontrolle über das US-Stromnetz ermöglichen“ (…) „Trumps Executive Order 13920 erklärte einen offiziellen nationalen Notfall in Bezug auf das Stromnetz des Landes und untersagte den Erwerb oder die Installation von „elektrischen Großgeräten…, die von Personen entworfen, entwickelt, hergestellt oder geliefert wurden, die Eigentum von Personen sind, von diesen kontrolliert werden oder unterworfen sind an die Gerichtsbarkeit oder Anweisung eines ausländischen Gegners. “ (China oder Russland etwa)

14:40 Uhr

Chuck Callesto, Kongress-Kandidat: BREAKING REPORT: Nur 6 Tage nach der Einweihung von Biden entscheidet ein Richter in Virginia, dass die Akzeptierung von Briefwahlzetteln, die zu spät in den Wahlzentren angekommen sind, rechtswidrig ist. Der Richter hat dieses Verbot dauerhaft für künftige Wahlen in Virginia erlassen.

13:45 Uhr

Generalstaatsanwalt Paxton von Texas: „SIEG. Texas ist der erste Staat in der Nation, eine Klage gegen die Biden Admin zu bringen. UND WIR HABEN GEWONNEN. Innerhalb von 6 Tagen nach Bidens Amtsantritt hat Texas seinen illegalen Abschiebungsstopp GESTOPPT. *Das* war ein aufrührerischer linker Aufstand. Und mein Team und ich haben ihn gestoppt.“

13:30 Uhr

OAN: Trump gibt die Idee der Gründung einer neuen politischen Partei auf.

11:45 Uhr

Freigegebenes Memo zur Russland-„Affäre“ zeigt: „FBI wusste, dass das Justizministerium in den USA sich 2017 darauf vorbereitete, dass FBI-Chef Comey gefeuert wird – lange, bevor Trump es befahl“

NYT schätzt das Amtsenthebungsverfahren nun so ein: „GOP-Senatoren versammeln sich gegen Trumps Amtsenthebungsverfahren – Alle bis auf fünf GOP-Senatoren lehnten es ab, einen Prozess abzuhalten, was darauf hindeutete, dass die Demokraten wahrscheinlich nicht genug Unterstützung erhalten würden, um den ehemaligen Präsidenten Trump zu verurteilen. (…) Es würde (…) 17 Republikaner brauchen“.

TheGatewaypundit.com: „Joe Biden unterzeichnet Executive Order zum Verbot des Begriffs „China-Virus““

26.01.2021

22:20 Uhr

Glückwunsch, Nancy Pelosi. Joe Biden möchte mehr Klimaschutz und US-Unternehmen bevorzugen. Als ob sie es geahnt hätte:

cash.ch: „Tesla hat an der Börse eine prominente Anhängerin: Regierungsdokumenten zufolge hat Parlamentssprecherin Nancy Pelosi im Dezember den Kauf von 25 Call-Optionen auf die Aktie des Elektroautoherstellers gemeldet. (…) Die Sprecherin des Repräsentationenhauses hat am 22. Dezember den Kauf von 25 Call-Optionen auf Tesla mit einem Ausübungspreis von 500 Dollar und einem Enddatum am 18. März 2022 gemeldet. Der Wert der Transaktion beläuft sich Schätzungen von Experten zufolge zwischen einer halben und einer Million Dollar.“

Anmerkung: Der Kongress hatte vor einiger Zeit in aller Öffentlichkeit beschlossen, dass Insidergeschäfte solcher Art für Kongressangehörige verboten sein sollen. Wenige Tage später ist dieser Beschluss – still und heimlich – wieder einkassiert worden.

22:00 Uhr

Washingtonexaminer.com: „Der Senat hat am Dienstag einen Antrag von Senator Rand Paul abgelehnt, das Amtsenthebungsverfahren gegen den ehemaligen Präsidenten Donald Trump mit der Begründung einzustellen, es sei verfassungswidrig. Die Abstimmung ging 55:45 aus und war ein starkes Signal dafür, dass Trump wahrscheinlich nicht verurteilt wird. Gegen den Prozess stimmte unter anderem der Minoritätsführer des Senats, Mitch McConnell, ein Republikaner aus Kentucky.

20:45 Uhr

Trump hat das „Büro des früheren Präsidenten“ in Palm Beach County eröffnet.

https://t.me/real_DonaldJTrump/13371

Bild_2021-01-26_205728

18:45 Uhr

Senator Ron Johnson: „Ich werde mit anderen gleichgesinnten republikanischen Senatoren zusammenarbeiten, um die Verfassungsmäßigkeit dieses rachsüchtigen #Amtsenthebungsverfahrens anzufechten, bevor es beginnt.

17:00 Uhr

Department of Justice Office of the Inspector General kündigt die Einleitung einer Untersuchung an
Der Generalinspekteur des Justizministeriums (DOJ), Michael E. Horowitz, gab heute bekannt, dass: Das DOJ Office of the Inspector General (OIG) leitet eine Untersuchung darüber ein, ob ein ehemaliger oder aktueller DOJ-Beamter einen unzulässigen Versuch unternommen hat, das DOJ zu veranlassen, das Ergebnis der Präsidentschaftswahlen 2020 zu verändern.  Die Untersuchung wird alle relevanten Vorwürfe umfassen, die im Rahmen der Zuständigkeit des OIG auftreten können.  Das OIG ist für die Untersuchung von Anschuldigungen bezüglich des Verhaltens ehemaliger und aktueller DOJ-Mitarbeiter zuständig.  Die Zuständigkeit des OIG erstreckt sich nicht auf Anschuldigungen gegen andere Regierungsbeamte. Das OIG gibt diese Erklärung in Übereinstimmung mit der Politik des DOJ ab, um der Öffentlichkeit zu versichern, dass eine geeignete Behörde die Anschuldigungen untersucht.  In Übereinstimmung mit der OIG-Politik werden wir die Untersuchung nicht weiter kommentieren, bis sie abgeschlossen ist.  Wenn unsere Untersuchung abgeschlossen ist, werden wir mit unserem üblichen Verfahren zur Veröffentlichung unserer Ergebnisse in Übereinstimmung mit den relevanten Gesetzen und den DOJ- und OIG-Richtlinien fortfahren.

16:00 Uhr

Der Medienmogul Rupert Murdorch, langjährig Chef der News Corp. und der Fox Corp. in einer Dankesrede: „Für diejenigen von uns in den Medien gibt es eine echte Herausforderung: eine Welle der Zensur, die versucht, Gespräche zum Schweigen zu bringen, Debatten zu ersticken und letztendlich Einzelpersonen und Gesellschaften daran zu hindern, ihr Potenzial auszuschöpfen. Diese streng erzwungene Konformität wird dadurch unterstützt und gefördert – Social Media genannt, ist eine Zwangsjacke für Sensibilität. Zu viele Menschen haben an zu vielen Orten zu hart gekämpft, als dass die Meinungsfreiheit durch diese schreckliche aufgewachte Orthodoxie unterdrückt werden könnte.“

14:10 Uhr

Widerstand bei den Republikaner im Senat gegen Amtsenthebungsverfahren wächst zusehends

13:08 Uhr

OAN Network: Die Biden-Administration plant Berichten zufolge, das harte Vorgehen von Präsident Trump gegen schädliche chinesische Praktiken zurückzunehmen.
Während eines Pressebriefings am Montag sagte die Sprecherin des Weißen Hauses, Jen Psaki, dass Joe Biden eine Überprüfung der Politik von Präsident Trump gegenüber China beginnen werde. Dazu gehört auch das kürzliche Delisting chinesischer Telekommunikationsfirmen von der New Yorker Börse wegen Diebstahls von US-Technologie. Kritiker spekulierten, Biden würde aufgrund seiner korrupten Geschäftsbeziehungen mit Peking in der Vergangenheit eine weichere Haltung gegenüber China einnehmen. Psaki sagte, Biden werde einen umfassenderen Ansatz für die Beziehungen zu China wählen.

12:45 Uhr

Joe Biden unterzeichnet eine Durchführungsverordnung, die es allen Bildungseinrichtungen, die Bundesmittel erhalten, erlaubt, dass biologische Männer weiblichen Sportteams beitreten und Umkleideräume und Toiletten von Frauen benutzen dürfen.

12:30 Uhr

The Gateway Pundit: Analyse: Mehr als die Hälfte von Joe Bidens Twitter-Follower sind FAKE und wurden erst im Januar erstellt. Big Tech und Team Biden arbeiten fieberhaft daran, die Öffentlichkeit zu manipulieren, damit man glaubt, dass der neu vereidigte Machthaber in Wirklichkeit von Millionen verehrt werde.

Twitter scheint gefälschte Konten zu erstellen, um Biden zu folgen und seine angeblich düstere Popularität einen Schub zu geben, in einem weiteren kläglichen Versuch, die Welt zu überzeugen, dass der skandalgeplagte Demokrat die Präsidentschaftswahl durch eine beispiellose und unrealistische 81 Millionen amerikanische Stimmen gewonnen.

10:30 Uhr

Neue Protokolle über die Russland-2016-Affäre: Trump-Kampagnen-Berater Carter Page hat frühzeitig dargelegt, keine Absprachen mit Russland getroffen zu haben. Information wurde wissentlich unterdrückt.

justhenews.com: „Trump enthüllt neues Büro in Florida und verspricht, seine Agenda fortzusetzen“ (…) „Der 45. Oberbefehlshaber der Nation, Donald Trump, eröffnete am Montag offiziell das „Büro des ehemaligen Präsidenten“, so eine Erklärung des Büros in Florida.

„Das Büro wird für die Verwaltung der Korrespondenz, der öffentlichen Erklärungen, des Auftritts und der offiziellen Aktivitäten von Präsident Trump verantwortlich sein, um die Interessen der Vereinigten Staaten voranzutreiben und die Agenda der Trump-Administration durch Anwaltschaft, Organisation und öffentlichen Aktivismus fortzusetzen“, heißt es in der Erklärung notiert. „Präsident Trump wird immer und für immer ein Verfechter des amerikanischen Volkes sein“.

https://45office.com/

 

Welt.de: „Anklage gegen Trump verlesen – Biden rechnet nicht mit Erfolg“

 

25.01.2021

22:29 Uhr

Das aktuelle Cover des Time Magazines:

IMG_20210125_222817_243

21:45 Uhr

Justthenews.com: „Schockumfrage: Trumps ‚Patriot Party‘ würde fast ein Viertel der Wähler gewinnen und die GOP auf den dritten Platz fallen lassen“

21:30 Uhr

Redstatenation.com: „Rudy Giuliani gibt Dominion eine epische Antwort, nachdem sie eine Klage wegen Verleumdung in Höhe von 1,3 Milliarden US-Dollar gegen ihn eingereicht haben“

19:53 Uhr

Texas Generalstaatsanwalt Paxton verklagt Biden wegen Abschiebestopp. Dieser sei rechtswidrig und führe zu mehr illegalen Einreiseversuchen:

https://www.youtube.com/watch?v=4YNtV01o1Ic&feature=youtu.be

 

19:47 Uhr

Interessant: Das Clinton-Foundation-Museum (Stiftungsmuseum) hat eine Originalgetreue Kopie des Oval Office:

Clinton Oval Office

19:29 Uhr

Kurz nach Bidens Amtsantritt hebt Kalifornien wie durch ein Wunder Covid-Beschränkungen auf. Ebenso Chicago, Michigan und New York City. Alle genannten Regionen und Städte werden von Demokraten regiert.

19:20 Uhr

Italiens Premierminister Conte will Medienberichten zufolge morgen zurücktreten. Ob der Rücktritt etwas mit einer Wahlmanipulation aus Rom und dem Vatikan zu tun hat?

18:30 Uhr

Washingtonexaminer.com – Biden mit Trumpismus (Bevorzugung US-Unternehmen): „Biden wird seine Bundesregierung am Montag anweisen, Gesetze und Vorschriften zu aktualisieren, die regeln, wie sie jährlich rund 600 Milliarden US-Dollar für Verträge über Waren und Dienstleistungen ausgeben.“ (…) „Er fordert außerdem, dass sie es für die Regierung schwieriger machen, den Kauf ausländischer Waren aufgrund des Preises zu rechtfertigen.“

18:20 Uhr

Fundstück Richard Grenell zu Trumps Kandidaturplänen: „“Er hat mir mehrmals persönlich gesagt, dass er wieder kandidieren will“, sagte Richard Grenell, der während der Trump-Administration als Botschafter und stellvertretender Direktor des nationalen Geheimdienstes fungierte“

17:30 Uhr

justhenews.com: „Präsident Joe Biden wird am Montag die Reisebeschränkungen wegen Corona für Nicht-US-Reisende aus Brasilien, Irland, dem Vereinigten Königreich sowie 26 weiteren europäischen Nationen und Südafrika wieder einführen – aufgrund der Bedenken hinsichtlich einer Variante des Corona-Virus.“ Trump hatte die EU-Reisebeschränkungen zum 26. Januar aufgehoben, da die Einreisenden ohnehin einen Negativ-Corona-Test vorlegen müssten.“

17:15 Uhr

Das Weltwirtschaftsforum von Davos setzt die Einladung von Donald Trump für die Zukunft aus – das diesjährige Forum wird mit dem chinesischen Staatschef Xi Jinping eröffnet.

16:15 Uhr

Justhenews.com: „Der Oberste Gerichtshof wies am Montag Klagen gegen den ehemaligen Präsidenten Trump ab, in denen behauptet wurde, er habe gegen die Verfassung verstoßen, indem er Geschenke von ausländischen Beamten angenommen habe. Der Fall konzentrierte sich auf die Emoluments-Klausel, die laut Washington Times ausländischen Beamten verbietet, während ihrer Amtszeit Geschenke oder Gewinne zu erhalten. In den Gerichtsverfahren wurde behauptet, Trumps Handelsunternehmen hätten während seiner Zeit als Präsident unter Verstoß gegen das Gesetz Gewinne von ausländischen Beamten erhalten.“

14:53 Uhr

US-Bürger macht Fotos:

Weißes Haus nachts dunkel, immer noch alles abgesperrt und am Morgen immer noch keine Lichter im Haus:

White HOuse Dark White House 7.53 Uhr 25.01.2021

14:30 Uhr

Junger Amerikaner gibt Geschichtsunterricht und nimmt Stellung zur Inauguration Bidens:

 

14:20 Uhr

Washington Monument in D.C. und Weißes Haus nachts nicht mehr beleuchtet. Ist niemand mehr zu Hause?

 

14:17 Uhr

The Gateway Pundit: „BREAKING EXKLUSIV: Genaue Liste der 2020 Wahlbetrugs-Fälle zeigt 81 Fälle insgesamt, 30 noch aktiv – und NICHT EIN EINZIGES GERICHT hat zugelassen, dass Beweise vorgelegt werden.

Die 2020 Wahl wird wohl als der größte Betrug in die Weltgeschichte eingehen.  Der ungeheuer populäre Amtsinhaber-Kandidat, Präsident Trump, war am 3. November 2020 mit Leichtigkeit dabei, das Rennen in der Wahlnacht in einem Erdrutsch zu gewinnen, als plötzlich mehrere Staaten eine Pause machten und mit den Zählungen aufhörten – nur um später zu behaupten, Biden habe die Wahl gewonnen.  Als der Präsident und sein Team dann versuchten, den Betrug und die Unregelmäßigkeiten anzusprechen, weigerten sich die Gerichte in jedem einzelnen Fall, dass Beweise vorgebracht werden.

Wir haben immer und immer wieder von Big Media gehört, dass Präsident Trump und sein Team zahlreiche Gerichtsverfahren im Zusammenhang mit der 2020 Wahl verloren haben.  Aber das ist nicht korrekt. Denn kein Gericht hat zugelassen, dass vorgebrachte Beweise überhaupt untersucht werden.

The Gateway Pundit präsentiert eine aktualisierte Liste aller Wahlbetrugsfälle.  Es gibt bis heute 81 Gerichtsverfahren, die sich auf die Wahl 2020 beziehen:
In 45 Fällen war Präsident Trump der Kläger
In 34 Fällen ist Präsident Trump nicht der Kläger
In 2 Fällen ist Präsident Trump der Beklagte
In 72 Fällen wird illegale Stimmabgabe behauptet
In NULL der 72 Fälle, in denen illegale Stimmabgabe behauptet wird, durften dem Gericht Beweise vorgelegt werden
30 Fälle sind noch  aktiv

13:55 Uhr

John Solomon von „Just the News“: „Joe Biden bestand während seiner Wahl-Kampagne darauf, dass er einen Pandemieplan hatte. Jetzt sagt er, es gibt „nichts“, was die USA tun können, um COVID „in den nächsten Monaten“ zu verhindern Was denken Sie?“

13:50 Uhr

Immer mehr GOP-Senatoren sind gegen ein nachträgliches Amtsenthebungsverfahren Trumps:

12:00 Uhr

Randale in Tacoma gingen weiter. „Die Menge macht sich auf den Weg zurück zum Frost Park, während sich die Leute am Ende des Abends hier in Tacoma auflösen “

10:30 Uhr

FoxNews-Interview: Marco Rubio, Senator aus Florida, hielte ein Amtsenthebungsverfahren für „dumm“. Das Land trage bereits hinreichend Feuer in sich.

Das kurze Video selbst finden Sie hier.

Gatewaypundit.com: „Präsident Trump entwirft eine „Feindesliste“ der feindlichen-Republikaner für die Vorwahlen – treibt die Pläne zur Schaffung einer „Patriot Party“ für das Volk voran

8.30 Uhr:

Trumps Verordnung, bestimmte Medikamentenpreise zu senken, wird wieder einkassiert: „Nach Jahrzehnten von Politikern, die sagten, sie würden die medizinischen Kosten senken, tat es keiner von ihnen jemals. Keiner von ihnen, bis Präsident Donald Trump, der gegen Ende seiner ersten Amtszeit Gesetzesverordnungen zur Senkung der Kosten für verschreibungspflichtige Medikamente und der Verfahrenskosten unterzeichnet hat.

Die Trump-Richtlinie senkte die Kosten für Insulin, EpiPens und Insulin, indem die kommunalen Gesundheitszentren aufgefordert wurden, alle Einsparungen bei Insulin- und Adrenalinrabatten an die Patienten weiterzugeben.“

24.1.2021

Gatewaypundit.com: „Ein Wirtschaftsrechtsprofessor an der New Mexico State University (NMSU) sagte, dass jeder, der vorschlägt, es „gibt keine Beweise“ für massive Wahlbetrug im November Präsidentschaftswahlen weiß nicht, was sie reden. Professor David K. Clements veröffentlichte ein provokantes Video als Antwort auf einen Brief, der an die gesamte Fakultät der NMSU von Dr. John Floros, dem Präsidenten der Universität, geschickt wurde. Clements beschrieb den Brief als „Wiederkäuen“ der Erzählung „in den Medien“ in Bezug auf die Wahl und die 6. Januar Gewalt in der US-Hauptstadt.“

20:30 Uhr

Justthenews:  „Sidney Powell kündigt die Gründung von ‚Restore the Republic PAC‘ an – „Wir werden die Stimme für Ehrlichkeit, Integrität und eine Rückkehr von We the People zur Regierung sein“, sagte Powell.“

20:00 Uhr

So geht es weiter mit dem Amtsenthebungsverfahren: Republikaner und Demokraten haben die zweite Februar-Woche als Verhandlungsbeginn festgelegt. Bis zum 8.2. sollen die schriftlichen Dokumente von Trumps Anwälten sowie aus dem Kongress vorliegen. Das Verfahren im Senat beginnt dann am 9. Februar. Mindestens 17  Republikaner müssten für den Antrag stimmen – dies gilt als unwahrscheinlich.

19:25 Uhr

Exklusiver Bericht von Gatewaypundit.com: „Genaue Liste der Fälle von Wahlbetrug im Jahr 2020 zeigt 81 Fälle insgesamt, 30 immer noch aktiv – und NICHT EIN EINZIGES GERICHT hat es erlaubt, Beweise anzubringen“

Der Link zur Liste bei wiseenergy.org: Klicken Sie hier.

17:30 Uhr

Rand Paul auf ABC-Network im Streitgespräch mit ABC-Reporter Stephanopoulus über die Wahl. Thenationalpulse.com: „Rand Paul zerstört Stephanopoulos von ABC Wegen „Wahlbetrug eine große Lüge“

16:50 Uhr

Vorsitzender des Obersten Gerichtes John Roberts wohl nicht beim Amtsenthebungsverfahren dabei. Washintonexaminer.com: „Rand Paul: Amtsenthebungsverfahren gegen Trump Senate ein „illegitimes Verfahren“ ohne John Roberts“. (…) „Wenn Justice Roberts diese scheinbare ‚Amtsenthebung‘ nicht leiten wird, warum sollte sie dann jemals als legitim angesehen werden?“ Der Republikaner aus Kentucky hat am Freitag getwittert.“

13:50 Uhr

Trump jr. zu Ankündigung von Biden, in den kommenden Monaten (!) nichts gegen die Ausbreitung des Corona-Virus machen zu können. „Ich erinnere mich deutlich daran, dass die Medien (wie üblich) logen und über irgendeinen großartigen Plan sprachen, den er hatte, der niemandem zugänglich gemacht wurde, der aber definitiv real und großartig war und perfekt umgesetzt werden sollte.“

13:45 Uhr

Dailywire.com: 57 % der Menschen in den USA halten die Medien für vertrauenswürdig. „Zu jeder Zeit geringes Vertrauen in die Medien: Die Mehrheit glaubt, dass Reporter absichtlich versuchen, Menschen in die Irre zu führen“

13:00 Uhr

Foxnews.com: „Seit dem Wahltag ist viel passiert. Ein Präsident wurde angeklagt, ein neuer Kongress und ein neuer Präsident wurden vereidigt. Das US -Repräsentantenhaus ist jedoch aufgrund der Stimmabgabe, die manchmal einer Farce ähnelt, immer noch knapp.  Wer wurde im 22. New Yorker Kongressbezirk gewählt, der Utica und Binghamton abdeckt? Wir wissen es immer noch nicht. Das Rennen bleibt aufgrund einer Kombination aus fehlerhaften Regeländerungen, überarbeiteten oder inkompetenten Wahlbeamten und einem schwankenden Richter unentschlossen. (…) „Am Montag wird der Richter am Obersten Gerichtshof des Bundesstaates, Scott DelConte, 1.028 umstrittene Stimmzettel durchgehen und entscheiden, worauf zu zählen ist. Vor zwei Wochen wurde festgestellt, dass der Wahlvorstand von Oneida County 2.418 Wählerregistrierungsformulare von Wählern, die sich rechtzeitig beim Department of Motor Vehicles angemeldet hatten, nicht bearbeitet hatte. Als viele dieser Wähler an den Wahlen teilnahmen, wurde ihnen mitgeteilt, dass sie nicht registriert waren. Hunderte blieben ohne Abstimmung, während rund 300 vorläufige Stimmzettel einreichten, die nicht gezählt wurden.“

(…) „Das Rennen hat nationale Auswirkungen, da es zeigt, wie die umfassende Neufassung der Wahlgesetze im Jahr 2020 zu einem Chaos geführt hat, das das Vertrauen der Öffentlichkeit in die Stimmabgabe untergräbt.“

10:45 Uhr

Gatewaypundit.com: „Heute können wir über einen Brief berichten, den Piton im Dezember an den Gesetzgeber in Arizona geschickt hat. Er wies darauf hin, dass mehr als 50% einer Stichprobe von 1.000 Wählern bei den Wahlen 2020 keine echten Menschen waren. Die Stichprobe stammt aus einer Liste von 100.000 Wählern bei den Wahlen 2020 in Arizona.

Pitton stellt außerdem fest, dass am Tag nach der Wahl 200.000 Stimmzettel aus Pennsylvania bearbeitet wurden. Der Brief von Bobby Piton:

Ein Auszug: „Was ich unglaublich finde: (…) ist der Umstand, dass die Gesamtzahl der Wähler im Großen Staat Arizona von 2,2 Millionen Menschen 1998 um 2,383 Millionen Menschen, die gewählt haben stieg. Die Bevölkerungszahl war um 44 % gestiegen.“

9:30 Uhr:

Randale in den USA setzen sich fort. Portland lt. Gatewaypundit.com: „Am Mittwoch zerstörten die Linken das föderale ICE-Gebäude und das Hauptquartier der Demokratischen Partei des Staates. Während des Vorfalls in dieser Nacht wurden die Randalierer gesehen, die Pfefferkugelgewehre, Feuerwerkskörper, Schilde, Steine und „elektronische Kontrollwaffen ähnlich wie Taser“ trugen. Die Szene am Samstagabend schien ähnlich geplant zu sein.“

23.01.2021

Military.com: „Die Nationalgarde plant, Tausende von Truppen zu bitten, bis Mitte März in Washington D.C. zu bleiben“

21:30 Uhr: Der berühmte Navarro-Bericht. Dr. Peter Navarro hat die Wahl untersucht. Ergebnisse liegen in dessen Verantwortung.

20:45 Uhr

Gewerkschaft(en), die Biden unterstützt haben, rücken gem. luina.org ab: „Terry O’Sullivan, Generalpräsident von LIUNA – der Internationalen Arbeiterunion Nordamerikas – gab heute folgende Erklärung ab: Die Entscheidung der Biden-Administration, die Genehmigung für die Keystone XL-Pipeline am ersten Tag seiner Präsidentschaft zu kündigen, ist sowohl beleidigend als auch enttäuschend für die Tausenden von hart arbeitenden LIUNA-Mitgliedern, die gut bezahlte, familienunterstützende Jobs der Mittelklasse verlieren werden. Durch die Blockierung dieses 100-prozentigen Gewerkschaftsprojekts und die Bekämpfung von Umweltextremisten werden tausend Gewerkschaftsjobs sofort verschwinden und 10.000 zusätzliche Jobs werden wegfallen. Wir hatten gehofft, die neue Regierung würde eine Entscheidung treffen, die auf den Tatsachen basiert, wie sie heute sind, und nicht so, wie sie vor Jahren wahrgenommen wurden. Die heutige Keystone XL-Pipeline unterscheidet sich dramatisch von der Pipeline, die abgelehnt wurde, als Präsident Biden in der Obama-Administration war.“

20:30 Uhr

Justhenews.com:   „Demokraten im US-Senat spekulieren öffentlich darüber, ob sie die 14. Änderung der US-Verfassung nutzen können, um den ehemaligen Präsidenten Trump daran zu hindern, jemals wieder ein öffentliches Amt zu bekleiden.“ (…) Dies ginge dann, wenn „er oder sie nach einem Amtseid gegen die USA „Aufstände oder Aufstände begangen hat“.  „Rechtsexperten haben argumentiert, dass es nach der First Amendment-Rechtsprechung unwahrscheinlich ist, dass Trump die Randalierer vom 6. Januar tatsächlich „aufhetzt“, wieder Oberste Gerichtshof diesen Standard definiert hat.“

18:15 Uhr

Twitter ärgert auch Biden. Futurezone.at: „Statt der 85 Millionen Follower, die Donald Trump am Ende seiner Amtszeit bei seinem offiziellen Präsidenten-Account stehen hatte, muss Biden mit einigen Hunderttausend Followern starten, die er in der Periode seit der Wahl gesammelt hatte.“ (…) „Schon vor der Twitter-Übergabe zeigte man sich beim Team des neuen US-Präsidenten über die Entscheidung verärgert. Bidens digitaler Marketing-Direktor bezeichnete die Vorgangsweise als „völlig ungenügend“. Twitter breche nicht nur seine eigenen Regeln, die es 2017 selbst aufgestellt hatte“

17:45 Uhr

Erste Biden-Wähler-Gruppe ärgert sich (Hauptärger insgesamt: Syrien-Einmarsch – Nachschub; Verlust von gut 70.000 Jobs)

16:15 Uhr

Mehrheitsführer im Senat Schumer gibt bekannt, dass der Senat Amtsenthebungsverfahren gg. Trump am 8. Februar einleiten wird. Newspunch.com: „Schumer kündigt Beginn des Amtsenthebungsverfahrens an und sagt, Trump habe einen Aufruhr gegen die USA angestiftet.“

16:00 Uhr

Wohin geht Trumps Weg? Republikaner-Fraktionschef McCarthy lt. Epochtimes: „Ich denke, Präsident Trump hat weiterhin die Fähigkeit, diese Partei zu führen und zu vereinen. Ja, Präsident Trump hat die Fähigkeit, diese Partei zu führen“, antwortete McCarthy auf die Frage, ob Trump der Anführer der Republikaner sei. McCarthy sagte, dass Trump „es geschafft hat, uns in die richtige Richtung zu bewegen und Amerika weiter aufzubauen“.

13:30 Uhr

Kalifornien wird keine Corona-Virus-Daten publizieren. dies würde die Menschen verunsichern.

13:00 Uhr

Justhenews.com zu den nun veröffentlichten FBI-Memos im Fall Russland/Clinton/Trump: „Steele selbst gab sogar zu, dass ein Teil seines Motivs für die Veröffentlichung der russischen Absprachen im Herbst 2016 darin bestand, dem anhaltenden E-Mail-Skandal entgegenzuwirken, von dem er befürchtete, dass er Clintons Chancen auf einen Wahlsieg beeinträchtige. Er wies auch auf die früheste bekannten Erkenntnisse hin, die Trump an eine russische Verschwörung binden sollte, die sich letztendlich als nicht existent erwiesen hatte.“

09:45 Uhr

Justthenews.com: „Der frühere Präsident Donald Trump sagte am Freitag in seinen ersten öffentlichen Kommentaren seit seinem Ausscheiden aus dem Amt, dass er ein Comeback plant, aber noch fehlen Details. Er sagte zu Rob Crilly vom Washington Examiner: „Wir werden etwas tun, aber noch nicht jetzt.“

TheGatewaypundit.com: „Unter Berufung auf die syrische staatliche Nachrichtenagentur SANA berichtete i24 News, dass am Donnerstag ein Konvoi von etwa 40 Lastwagen und gepanzerten Fahrzeugen mit Unterstützung von Hubschraubern „in den Nordosten Syriens einfuhr“. Ein großer Konvoi von US-Militärangehörigen reiste am Donnerstag zusammen mit Hunderten von Truppen nach Syrien, etwa 24 Stunden nachdem Präsident Joe Biden sein Amt angetreten und seine Rolle als Oberbefehlshaber übernommen hatte, berichteten ausländische Medien. (…)

Und während „andere lokale Medien“ feststellten, dass solche Nachschubkonvois keine Seltenheit sind, fügte der Bericht von SANA hinzu, dass weitere 200 US-Truppen in die Provinz Hasakeh gebracht wurden.“

22.01.2021

22:30 Uhr

TheGatewaypundit.com – Video: „Sie sind Soldaten, sie sind nicht Nancy Pelosis Diener“ – FL-Gouverneur DeSantis befiehlt seinen Nationalgarde-Truppen in DC zurück nach Florida“

21:30 Uhr

Justthenews :“RMG Research
56% der GOP-Wähler glauben, dass Trump nach dem Ende seiner Amtszeit als Präsident in dieser Woche wahrscheinlich weiterhin eine herausragende Rolle in der Politik spielen wird. Etwas mehr als ein Drittel – 34% – glaubt nicht, dass er es tun wird.“

20:15 Uhr

5.000 Soldaten sollen nach der Amtseinführung in Washington in ein Parkhaus verbracht worden sein. Zumindest einige werden jetzt besser schlafen. Gatewaypundit.com: „Präsident Trump erteilt US-Truppen die Erlaubnis, im Trump Hotel in Washington DC zu bleiben“

17:38 Uhr

Obama, Clinton und Bush sprachen bei der „Inauguration“ von Joe Biden. Waren sie tatsächlich da? Obama verschwindet kurzfristig vom Bildschirm…

https://www.youtube.com/watch?v=KB8uflq-WbE&feature=youtu.be

17:00 Uhr

New York Times: „Die Firma „Castle Rock“ baut täuschend echte Filmsets Filmsets nach – auch das Oval Office.“

Ein Oval Office ist von Castle Rock Pictures erhältlich, die ein umfangreiches Set des Weißen Hauses – East Wing und West Wing – auf dem Culver-Gelände in Los Angeles für den Film “The American President“ gebaut haben. Das Castle Rock Oval Office wurde seitdem für Disneys “Nixon“ und 20th Century Fox‘ “Independence Day“, Warner Brothers „Dave! und „Absolute Power“ verwendet.

16:49 Uhr

Bild-Zeitung kommentiert das Outfit von Harris. Kamala Harris wurde übrigens vor Biden „vereidigt“ – auch das ist verfassungswidrig, genau wie die „Vereidigung“ Bidens vor 12 Uhr. Denn bis 12 Uhr war Trump laut Verfassung noch Präsident. Sind die „Vereidigungen“ überhaupt gültig?

16:39 Uhr

Biden ohne Maske vor dem Lincoln Memorial bei Newsmax TV sieht aus wie eine Computer-Animation:

16:35 Uhr

Amerika lacht über weitere Biden-Peinlichkeit:

Biden bekommt über einen Knopf im Ohr Regie-Ansage, was er gerade tun oder sagen soll. Als er Richtung Tür läuft kommt eine Ansage: „Salut the Marines“. Er versteht nicht einmal diese Ansage und anstatt zu salutieren, sagt er „Salut the Marines“ zu den Marines.

16:30 Uhr

Amtsenthebungsverfahren gegen Biden eingeleitet: Marjorie Greene, neue republikanische Abgeordnete im Kongress, spricht bei Newsmax live im TV über die Gründe, weshalb sie ein Amtsenthebungsverfahren gegen Joe Biden eingeleitet hat. Sie sagt, das Land könne keine Präsidenten haben, der so zahlreiche schwere Verbrechen begangen habe. Video deutsch übersetzt:

15:15 Uhr

Journalistenwatch.com: „WHO hilft Biden: Künftig rapide sinkende Fallzahlen – dank geänderter PCR-Testkriterien“

13:30 Uhr

Epochtimes.com: „TAUSENDE ARBEITSPLÄTZE VERNICHTET“
McConnell: Biden-Regierung hat am ersten Tag mehrere große Schritte in die falsche Richtung gemacht“

11:20 Uhr

Justthenews.com über den Kapitol-„Sturm“: „Sicherheitsquellen berichteten Just the News, dass die Mitarbeiter von Pelosi über Androhungen von Gewalt informiert wurden. Es ist jedoch unklar, ob Pelosi selbst direkt oder indirekt über die Situation informiert wurde. In einer Zeitleiste mit Ereignissen aus dem Pentagon schrieben Verteidigungsbeamte, dass die US-Kapitolpolizei zweimal sagte, sie brauche keine Hilfe vom Militär. Laut Zeitplan bestätigte die Capitol Police diese Haltung gegenüber Beamten des Verteidigungsministeriums und gegenüber Armeesekretär Ryan McCarthy.“

08:40 Uhr

Netzfund Twitter: Wie konnte man die Tapeten im Oval Office so schnell auswechseln?

08:35 Uhr

Biden entlässt farbigen Arzt am ersten Amtstag, behält aber Fauci:

LifeNews.com: Joe Biden löscht Präsident Trumps 1776-Projekt, weil seine linksgerichtete Agenda antiamerikanisch ist

08:20 Uhr

Trump wird als ersten post-präsidentiellen Schritt eine nationale Wahlintegritätskampagne leiten, sagt ein Berater | Just The News

08:15 Uhr

OAN News Network: Biden vernichtet am ersten Tag im Amt 51.000 Jobs:

Report: Biden killed 52K American jobs on day 1 in office

08:10 Uhr

Netzfund: Tag 2 und Biden/Harris:
-Rückzieher bei den Konjunkturprogrammen, Schecks für Bürger
-Vernichtung von 11.000 Arbeitsplätzen
-Verschlechterte Beziehungen zwischen Kanada und den USA
-Bestätigten, dass sie für den Nahost-Konflikt sind
-Plant, dem Iran Milliarden zu geben
-beschlossen, für Chinas, Russlands und Indiens Kohlenstoffemissionen zu zahlen

AMERIKA ZULETZT ist zurück!

08:05 Uhr

Marjorie Greeene, republikanische Abgeordnete, hat ein Amtsenthebungsverfahren gegen Biden eingeleitet:

08:00 Uhr

Donald Trump Junior: Biden ist erst ein Tag im Amt und will schon zurück zum Krieg. Biden überlegt, den von Trump angeordneten Truppenabzug aus dem Irak rückgängig zu machen.

HIER gehts zu den vorigen News:

USA – News Ticker 2021 (19.01.-21.01.2021)

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick