USA – News Ticker 2021 (17.01. + 18.01.2021)

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (41 votes, average: 4,61 out of 5)
Loading...

Hier geht’s zum News Ticker ab dem 19.01.2021

———————————————————————————————

NEWS TICKER – Ereignisse in den USA

18.01.2021

23:30 Uhr

Justhenews.com: „Annähernd die Mehrheit ist der Meinung, das Amtsenthebungsverfahren nach dem Amtszeitende von Trump sei unnötig“.

23:00 Uhr

TheGatewaypundit.com: „Republikanische Partei von Wyoming Carbon County beschließt einstimmig, Liz Cheney zu tadeln“. Cheney ist die Tochter des bekannten Verteidigungsministers Dick Cheney, der für den Irak-Angriff mit verantwortlich zeichnete. Liz Cheney wollte als Republikanerin das Amtsenthebungsverfahren gegen Trump.

21:30 Uhr

Das Biden-Institut hat nicht vor, seine Spender nach der Inauguration zu veröffentlichen (Bemerkung: Die Spenden werden offenbar sogar noch weitergesammelt. Zahllose Verwaltungsmitarbeiter des Instituts sollen nach Washington gehen.)

20:30 Uhr

Trump möchte offenbar Washington am Mittwoch um 8 Uhr morgens, am Tag der Amtseinführung von Biden verlassen.

18:15 Uhr

Proklamation von Präsident Trump:  Proklamation zum Nationalen Tag der Unantastbarkeit des menschlichen Lebens, 2021

„Jedes menschliche Leben ist ein Geschenk an die Welt.  Ob geboren oder ungeboren, jung oder alt, gesund oder krank, jeder Mensch ist nach dem heiligen Bild Gottes geschaffen.  Der allmächtige Schöpfer schenkt jedem Menschen einzigartige Talente, schöne Träume und eine große Bestimmung.  Am Nationalen Tag der Unantastbarkeit des menschlichen Lebens feiern wir das Wunder der menschlichen Existenz und erneuern unsere Entschlossenheit, eine Kultur des Lebens aufzubauen, in der jeder Mensch jeden Alters geschützt, wertgeschätzt und geachtet wird.

Seit meinem ersten Tag im Amt habe ich historische Maßnahmen ergriffen, um unschuldiges Leben im In- und Ausland zu schützen.  Ich habe die Mexiko-City-Politik von Präsident Ronald Reagan wieder eingeführt und gestärkt, eine bahnbrechende Pro-Life-Regel erlassen, um die Verwendung von Steuergeldern nach Titel 10 zu regeln, und Maßnahmen ergriffen, um die Gewissensrechte von Ärzten, Krankenschwestern und Organisationen wie den „Little Sisters of the Poor“ zu schützen.  Meine Regierung hat die wichtige Rolle der glaubensbasierten Adoption geschützt.  Bei den Vereinten Nationen habe ich deutlich gemacht, dass globale Bürokraten kein Recht haben, die Souveränität von Nationen anzugreifen, die unschuldiges Leben schützen.

DARUM erkläre ich, DONALD J. TRUMP, Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, kraft der mir durch die Verfassung und die Gesetze der Vereinigten Staaten verliehenen Autorität, hiermit den 22. Januar 2021 zum Nationalen Tag der Unantastbarkeit des menschlichen Lebens.  Heute rufe ich den Kongress auf, sich mir anzuschließen, um die Würde jedes menschlichen Lebens zu schützen und zu verteidigen, auch desjenigen, das noch nicht geboren ist.  Ich rufe das amerikanische Volk auf, sich weiterhin um Frauen mit unerwarteten Schwangerschaften zu kümmern und Adoption und Pflegefamilien sinnvoller zu unterstützen, damit jedes Kind ein liebevolles Zuhause haben kann.  Und schließlich bitte ich jeden Bürger dieser großartigen Nation, auf den Klang der Stille zu hören, den eine Generation verursacht hat, die wir verloren haben, und dann ihre Stimme für alle zu erheben, die von Abtreibung betroffen sind, sowohl sichtbar als auch unsichtbar.

ZUR BEZEUGUNG DESSEN habe ich hier meine Hand an diesem siebzehnten Tag des Januars im Jahre unseres Herrn zweitausendeinundzwanzig und der Unabhängigkeit der Vereinigten Staaten von Amerika zweihundertfünfundvierzig gesetzt.
DONALD J. TRUMP“

18:00 Uhr

Angesichts des drohenden Migrantenansturms aus Honduras verlängert Präsident Trump den formalen Notstand an der Grenze zu Mexiko. Epochtimes.com: „Ich setze den in der Proklamation 9844 in Bezug auf die südliche Grenze der Vereinigten Staaten erklärten nationalen Notfall 1 Jahr lang fort.“

16:45 Uhr

TheGatewaypundit.com: „Politiker, Prominente, Journalisten, Friedensnobelpreisträger sowie aktuelle und ehemalige Staatsoberhäupter schickten einen Brief an Präsident Donald Trump, in dem sie ihn aufforderten, den Gründer von WikiLeaks, Julian Assange, zu begnadigen“.

15:00 Uhr

Der Direktor der Nationalen Geheimdienste, Daniel Ratcliffe, veröffentlicht einen offiziellen Bericht, wonach die Einmischung Chinas in die US-Wahl 2020 bewiesen ist und dass die CIA-Leitung versuchte, diese Tatsache zu vertuschen.

13:45 Uhr

Anstelle von Menschen werden bei der virtuellen Inauguration Joe Bidens – dem Illusionstheater – tausende Fähnchen herhalten:

 

12:40 Uhr

Der 25. Zusatz der US-Verfassung, den die Demokraten in den USA durchsetzen, könnte zum Einfallstor für Kamala Harris werden. Joe Bidens Auftritte sind bedenklich.

„Abschnitt 4: Wann immer der Vizepräsident und eine Mehrheit der Hauptverantwortlichen der Exekutivabteilungen oder eines anderen vom Kongress gesetzlich vorgesehenen Gremiums dem Präsidenten pro tempore des Senats und dem Sprecher des Repräsentantenhauses ihre schriftliche Erklärung übermitteln, dass der Präsident nicht in der Lage ist, die Befugnisse und Pflichten seines Amtes auszuüben, übernimmt der Vizepräsident unverzüglich die Befugnisse und Pflichten des Amtes als amtierender Präsident.“

 

12:05 Uhr:

Project Veritas wird in wenigen Stunden (früher Abend in Deutschland) ein weiteres Video über die Twitter-Story herausgeben.

12:00 Uhr

Parler verspricht, bald wieder verfügbar zu sein. Justhenews.com: „Parler taucht im Web wieder auf und verspricht, die Social-Media-Plattform bald wiederzubeleben“

 

10:35 Uhr

Donald Trump soll in den kommenden Tagen gut 100 Begnadigungen und Strafumwandlungen aussprechen.

10:30 Uhr

Gatewaypundit.com: „Bill Gates ist jetzt der größte private Farmlandbesitzer in den USA – was hat er bisher vor?“

08:30 Uhr

Meinungsforscher Rasmussen: Zustimmung zu Trumps Präsidentschaft bleibt unverändert.

08:15 Uhr

Fundstück: Joe Biden: Er hat manchmal keine Idee davon wo er ist oder wer er ist (hier Delaware, Florida).

 

 

17.01.2021

WeloveTrump: Apple setzt auch Telegram indirekt unter Druck, Inhalte zu zensieren.

„Gestern gab der CEO der privaten Messaging-App Pavel Durov bekannt, dass Apple das Unternehmen unter Druck gesetzt hat, Inhalte in seiner App zu zensieren. Insbesondere forderte Apple von Telegram, drei Kanäle zu entfernen, die sich auf den belarussischen Aufstand bezogen, und sagte, sie würden „persönliche Informationen preisgeben“. Durov lehnte die Forderung ab, dass die Kanäle speziell dafür ausgelegt seien, Unterdrücker der Regierung zu entlarven, aber das Unternehmen hatte keine andere Wahl, da Apple sonst seine App von iOS verbieten würde. Was Durov jedoch noch mehr ärgerte, war, dass Apple forderte, dass Telegrammbenutzer nicht darüber informiert werden, dass diese Maßnahme im Namen von Apple ergriffen wurde, und dass diese Informationen „irrelevant“ seien.“

20:45 Uhr

Epochtimes.com: „China soll die US-Wahlen 2020 beeinflusst haben, berichtet der Direktor der Nationalen Geheimdienstes (DNI).
Das CIA-Management setzte Analysten unter Druck, die Bewertung zurückzuziehen.

Direktor John Ratcliffe dokumentiert nun alles in diesem Brief.

19:50 Uhr

Vor dem Kapitol wird die Bühne für die virtuelle Inauguration (das Illusionstheater) von Biden aufgebaut:

18:05 Uhr

Nationalgarde ist nun auch in Michigan angekommen. Es war durchgesickert, dass bestimmte Gruppierungen wie Antifa oder BLM gewaltsame Proteste planen.

18.00 Uhr

Soviel zu der Meldung der Fake-News-Medien, Präsident Trump und Rudy Giuliani hätten sich überworfen. Die Meldung ist falsch, da Giuliani am Samstag zu einer Besprechung mit dem Präsidenten im Weißen Haus war:

16:30 Uhr

Epochtimes.de: „Trump gibt Dokumente über Russland-Vorwürfe frei: „FBI wusste, dass Steele log“ (…) „Der Vorsitzende des Justizausschusses im Senat, Lindsey Graham, hat mehrere Dokumente über die Russland-Vorwürfe gegen Präsident Donald Trump präsentiert. Demnach wussten FBI-Ermittler in vollem Umfang, dass diese substanzlos wären.“

14:30 Uhr

Deklassifiziert: Obama hat die Terrororganisation Al Quaida finanziert: LINK

14:10 Uhr

Präsident Trump gibt Ufo-Akten frei: https://www.theblackvault.com/

14:05 Uhr

Linksammlung von Präsident Trump deklassifiziert Informationen: https://linktr.ee/kagbabe

13:40 Uhr:

710wor.iheart.com listet einige der fundamentale Lügen Joe Bidens auf:

„Biden sagte in der Debatte am 12. September 2019: „Wir haben keine Menschen in Käfigen eingesperrt. Wir haben keine Familien getrennt. Wir haben nicht all diese Dinge getan, Nummer eins. Sie haben es getan.“ Nicht wahr, all die Bilder, die Sie von den Käfigen gesehen haben, wurden 2014 während seiner Amtszeit aufgenommen.

Joe Biden hat wiederholt gesagt, er sei mit Nelson Mandela auf den Straßen von Soweto während einer Reise nach Südafrika in den 1970er Jahren verhaftet worden, als Südafrika unter der Apartheid stand. Das ist absolut nicht wahr, wie Biden später gestehen musste. Biden sagte am 22. Mai 2020 in einem Interview in der Radiosendung The Breakfast Club: „Die NAACP hat mich jedes Mal unterstützt, wenn ich gelaufen bin. Nicht wahr. Die NAACP hat noch nie einen Kandidaten gebilligt.

Am 3. September 2019 in einem NPR-Interview, das sich auf den Irak-Krieg bezog, „trat ich sofort gegen den Krieg auf, als er begann.“ Nicht wahr. Biden unterstützte den Irak-Krieg voll und ganz und stimmte für die Resolution, in den Krieg zu ziehen.

Am 7. August 2019 behauptete Joe Biden, Donald Trump habe „behauptet, Einwanderer würden zitieren:“ Schnitzen Sie mit einem Messer „. Das hat er nie über Einwanderer gesagt. Er sagte, dass MS-13 Gang Mitglieder das taten.

In einer berühmten Videokonfrontation mit einem Kritiker rief Joe Biden: „Ich habe mit einem vollen akademischen Stipendium die juristische Fakultät besucht, der einzige in meiner Klasse, der ein volles akademisches Stipendium hatte. Im ersten Jahr an der juristischen Fakultät habe ich beschlossen, dass ich es nicht getan habe.“ Ich möchte kein Jurastudium absolvieren und landete in den unteren zwei Dritteln meiner Klasse. Dann entschied ich mich zu bleiben, ging zurück zum Jurastudium und landete in der oberen Hälfte meiner Klasse. Ich schloss mein Studium ab mit drei Abschlüssen von der Grundschule. „

Ein Video von ABC News sowie CBS News aus den 90ern über Biden-Lügen:

https://youtu.be/d0TPD8zsD4E

 

13:30 Uhr

Fundstück OANN: „Bericht: Die Demokratische Spendengruppe ‚ActBlue‘ Hat Terroristische Beziehungen“

10:30 Uhr

Donald Trump bat Familie und Freunde gemäß Sicherheitsbestimmungen, das Weiße Haus heute zu verlassen.

06:55 Uhr

The Conservative Tree: Heimatschutz-Behörde gibt einen Bericht heraus, der zeigt, dass die Familie Biden die US-Politik für persönlichen, finanziellen Gewinn verkauft hat.
Der Senatsausschuss für Innere Sicherheit und Regierungsangelegenheiten veröffentlicht einen Bericht mit Beweisen über Joe und Hunter Biden, die Finanzgeschäfte mit ausländischen Regierungen abwickeln.  Der Bericht skizziert, wie die Familie Biden den Zugang zur Regierungspolitik zum persönlichen finanziellen Vorteil verkaufte.
In Anbetracht des Ausmaßes der Beweise, die massive Interessenkonflikte zeigen, ist es ziemlich erstaunlich, dass Joe Biden derzeit „President-elect“ ist…

Hier der vollständige Report:

HSGAC_Finance_Report

06:50 Uhr

Pompeo: Die kommunistische Partei Chinas befindet sich schon innerhalb unserer Grenzen:

06:45 Uhr

US-Außenministerium: Wir sind stolz darauf, eine neue regierungsübergreifende Website zum Thema Menschenhandel mit Bundesressourcen für Opfer, aktuellen Finanzierungsmöglichkeiten, Maßnahmen zur Sensibilisierung der Öffentlichkeit und Schulungen sowie Informationen zur Führung von Überlebenden bekannt zu geben.

06:30 Uhr

Die Ruhe vor dem Sturm: The Washington Examiner:  Unruhige Ruhe senkt sich auf DC und Kongress vor der Einweihung. Eine Woche vor der Amtseinführung und eine Woche nach den tödlichen Ausschreitungen auf dem Capitol Hill ist in Washington, D.C. eine unruhige Ruhe eingekehrt.

Der Kongress tagt nicht mehr, bis der „gewählte“ Präsident Joe Biden nächste Woche in sein Amt eingeführt werden soll, Gebäude in der ganzen Stadt sind mit Brettern vernagelt, die Nationalgarde ist im Distrikt angekommen, und Präsident Trump hat keine Möglichkeit (Twitter) mehr, um sich in den Nachrichtenkreislauf einzuklinken. Einer der Pressepool-Berichte des Weißen Hauses vom Donnerstag trug die einfache Betreffzeile: „Keine Nachrichten“.

Das ständige Gerede über Wahlen, Betrug, Proteste und das Electoral College ist einer unheimlichen Ruhe nach den Ereignissen des 6. Januar gewichen, Ereignisse, die die Hauptstadt stark geprägt haben und zweifellos Veränderungen (von denen einige bereits zu spüren sind) in den kommenden Wochen und Monaten prägen werden.

06:00 Uhr

The Gateway Pundit: So sabotierten Trump-Mitarbeiter den Präsidenten. Der Tiefe Staat hat seine Agenten überall: Durchgesickerter Zoom Call zeigt Verschwörung von US Bundesangestellten die die Trump-Administration sabotierten. Der Deep State ist tief.

Ein durchgesickerter Zoom Videocall ist online aufgetaucht zeigt eine Reihe von US-Regierungsbeamten, welche darüber diskutierten, wie die Trump-Regierung sabotiert werden kann.  Sie gaben zu erkennen, dass sie dies durch die Weitergabe oder Zurückhaltung von Informationen taten. Die Gruppe lobte sogar eine Aussage von Präsident Harry S. Truman, der mal sagte: „Ich dachte, ich war der Präsident, aber wenn sich diese Bürokraten einmischen, kann ich nicht viel tun. Die Quintessenz ist also, dass wir alle als normale Menschen und als Bundesangestellte Macht haben.“

Die Moderatorin des Calls ist Sarah Starrett, die als Anwältin für das Arbeitsministerium arbeitete, was einen Interessenskonflikt darstellt. Diese Leute waren stolz darauf, das, was sie taten und nannten es einen Coup. Mindestens einer der Mitarbeiter sagte, dass er regelmäßig und anonym Informationen an die Presse durchsickern ließ.

Hier geht’s zu den vorigen News:

USA – News Ticker 2021 (15.01.-16.01.2021)

 

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick