Unglaublich: Umfrage für Bund – Rot-Rot-Grün möglich

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Wer hätte das gedacht? Die jüngsten Ereignisse in der Politik haben auch die längst verblichene Farbkonstellation Rot-Rot-Grün wieder aufleben lassen. Bei einer Bundestagswahl kämen Rot-Rot-Grün jetzt neben Schwarz-Grün auf eine Mehrheit….

SPD bei 14 %

Die SPD, die sich schon im Aufwind glaubte, profitiert davon allerdings nicht. Sie wird weiterhin lediglich 14 % erhalten, so die Umfrage. Die FDP allerdings gab ab und kommt demnach auf nur noch 6 %. Die Grünen sind mit 24 % Anteil nach dieser Umfrage von „Forsa“ – im Auftrag von RTL und -n-tv – weit vorne. Die Linke legt demnach zu und käme auf 10 %.

Das sind zusammen für diese Parteien immerhin 48 %. Dies ist zwar zahlenmäßig nicht die absolute Mehrheit, allerdings kämen die Parteien durch Verschiebungen bei Überhangmandaten oder die Berücksichtigung von Direktmandaten demnach auf einen Anteil von mehr als 50 % der Sitze im Deutschen Bundestag. Erstaunlich, denn diese Option hatte bis dato kaum eine Chance.

Die AfD ist mit 11 % wie die FDP deutlich schwächer geworden. Die Union büßt nur leicht ein und kommt demnach auf etwa 27 %. Schwarz-Grün hätte nach dieser Umfrage sogar mehr Sitze und auch eine absolute Mehrheit der Stimmen. Zusammen kämen die beiden Parteien auf einen Anteil in Höhe von 51 %, so diese Auswertung.

Demnach ist Rot-Rot-Grün also eine mögliche Regierungsmehrheit. Dies wäre aktuell die einzige Option für die SPD, an die Macht zu kommen. Die sogenannte „Deutschland-Koalition“ aus SPD, Union und FDP hätte demnach 47 %. Dies würde mutmaßlich nicht ganz reichen. Am Ende kann die Rot-Rot-Grüne Option Robert Habeck zum Kanzler werden lassen. Der gilt als Favorit für die Grünen, die hiernach den Kanzler stellen dürften. Hier werden wir dies weiter verfolgen. 

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick