UNFASSBAR: MERKEL-AKK-Union lässt sich treiben – „doch“ rot-rot-grün in Thüringen…

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 3,00 out of 5)
Loading...

Die Union hat sich unter Druck setzen lassen und wird nun offenbar doch eine rot-rot-grüne Minderheitsregierung in Thüringen akzeptieren oder gar mittragen. Erstaunlich, denn damit würde die Union nach dem verpatzten Angriff der „Bürgerlichen“ oder der Mitte mit dem FDP-Ministerpräsidenten sogar Neuwahl verhindern.

Union wollte rot-rot-grün nicht

Die Union in Thüringen hatte vorab immer wieder betont, Bodo Ramelow nicht als MP zu halten und ihn nicht wiederzuwählen. Gerade AKK als Chefin der Bundespartei hatte seit Wochen und Monaten darauf verwiesen, die sei mit der Union nicht zu machen. Stattdessen wählte die Union nun zunächst im dritten Wahlgang der Parlamentswahl mit der AfD zusammen den FDP-Kandidaten. Auch dies wollte AKK nicht, auch Angela Merkel meldete sich aus Afrika zu Wort und wollte diese Wahl gar „rückgängig“ gemacht wissen.

Der FDP-Kandidat zog denn auch sehr schnell wieder die Notbremse und erklärte, zurücktreten zu wollen. AKK wiederum konnte sich dann in der Fraktion bei einer Diskussoin nicht durchsetzen, heißt es. So bleibt die Unions-Fraktion derzeit willens, keine Neuwahl durchzuführen. Aus der Not heraus lässt die Union jetzt sogar erkennen, „bei den möglichen parlamentarischen Verfahren“ die Enthaltung zu wählen. Dies würde Rot-Rot-Grün und den früheren MP Ramelow  wieder ins Amt spülen.

Worin liege der Vorteil der Union? Die Partei fürchtet Neuwahlen. Bei den ersten Umfragen ist sie gleich um 10 Prozentpunkte gen Süden geschickt worden. Grund war offenbar die gemeinsame Wahl mit der FDP und der AfD. Verliert die Union aber so deutlich, verlieren einige Abgeordnete ihren Parlamentssitz. Warum sollten die jetzt direkte Neuwahlen fordern? Die Kanzlerin und AKK scheinen derzeit die Kontrolle über die Union zu verlieren. Die Republik taumelt in eine große Krise – und die Parteien üben sich in Machterhalt. Wir meinen: Das nimmt ein ungutes Ende – lesen Sie hier mehr.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick