Trump meldet sich aus Krankenhaus: „Sehr gut“ mit Remdesivir

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

US-Präsident Donald Trump ist nach der Infektion mit dem Corona-Virus in ein Militärkrankenhaus verbracht worden. Die Spekulationen rund um dieses Ereignis sind noch nicht beendet. Einige Seiten meinen, die Demokraten hätten es geschafft, im Umfeld der Fernsehdiskussion mit Biden Trump mit dem Virus in Kontakt zu bringen. Andere sehen Trumps Rückzug als freiwillige Quarantäne. U.a. wird spekuliert, er wolle Mitleid erzeugen. Fakt aber ist offensichtlich, dass Trump selbst sich bereits zu Wort gemeldet hat. In einem Video weist er darauf hin, er denke, ihm ginge es „sehr gut“. Auch Melania Trump, die gleichfalls mit dem Corona-Virus infiziert ist, gehe es gut.

Hier das Video mit den Aussagen des Präsidenten aus dem Krankenhaus:

Zudem hat Donald Trump sich per Twitter gemeldet und meinte: Es läuft gut, denke er. „Danke an alle. LIEBE!!!“

Gerüchte über ernste Erkrankung

Schnell waren Gerüchte verbreitet worden, Trump sei „ernsthaft“ erkrankt. Darauf lasse seine Behandlung mit dem Mittel „Remdesivir“ schließen, das für diese Fälle ausersehen ist. Demgegenüber erklärte nun die Trump-Sprecherin Kayleigh McEnany, dass Trump in den nächsten Tagen vom Krankenhaus aus arbeiten werde. Der Präsident sei nicht darauf angewiesen, zusätzlichen Sauerstoff zu erhalten.

Barack Obama, Trumps Vorgänger, sandte derweil „beste Wünsche an den Präsidenten und die First Lady“. Auch Hillary und Bill Clinton sollen sich bereits mit Genesungswünschen an den Präsidenten gewandt haben.

Aus dem Stab von Donald Trump sollen sich mittlerweile weitere Personen mit dem Corona-Virus infiziert haben. Schwerere Symptomatiken sind bis dato nicht bekannt. Wie sich die Gerüchteküche zur US-Wahl nun allerdings entwickelt, lesen Sie hier weiter – denn am 3. November dürfte in den USA „historisches“ geschehen. 

 

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick