MERKEL-Land: Ist die Kanzlerin überhaupt noch da?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

An allen Ecken und Enden dieses Landes scheint es zu brennen. Nur für die Kanzlerin nicht. Sie taucht nicht mehr auf. Das Coronavirus – gibt es für ihre Regierung nicht. Die niedrigen Zinsen, die Enteignung der Sparer jetzt etwa durch Sparkassen (die Konten kündigen), gibt es nicht. Skandale um ihre Minister Von der Leyen und Scheuer – sie ist nicht da. Kein Wunder, dass das Vertrauen der Menschen in die Regierung sinkt, wie wir bereits berichtet haben. Die Ergebnisse sind erschütternd…

Institutionen ohne Vertrauen…

In einer Umfrage für das Trendbarometer für RTL und n-tv hat das Marktforschungsinstitut „Forsa“ sinkendes Vertrauen in fast alle wichtigen politischen Institutionen gemessen. Nur der Bundespräsident habe dieselben Vertrauenswerte wie vor 12 Monaten: „73 % der Menschen vertrauten Amt und/oder Person Steinmeier.

Kanzlerin: Mal eben 10 % weniger Vertrauen

Die nächste bedeutende Institution ist die Kanzlerschaft in Deutschland. Angela Merkel hat gegenüber dem Vorjahr nun einen Abschlag von 5 Prozentpunkten hinnehmen müssen. Nur noch 50 % der Menschen vertrauen der Kanzlerin. Dies sind immerhin etwa 10 % weniger als noch vor einem Jahr.

Die Oberbürgermeister und Bürgermeister des Landes würden nur noch 48 % des Vertrauens genießen. Die jeweilige Stadtverwaltung rangiert dahinter mit einem Vertrauenswert in Höhe von 47 %. Die Landesregierungen in Deutschland versammeln gleichfalls noch 47 % des Vertrauens hinter sich.

Der Bundestag genießt nur noch bei 41 % der Befragten das „Vertrauen“, während die EU auf einen Vertrauenswert in Höhe von 40 % kommt. Die Bundesregierung unter Führung von Angela Merkel läuft noch deutlich dahinter ein. Lediglich 34 % der Befragten vertrauen der Merkel-Regierung noch.

Sehr deutlich dahinter ist das Vertrauen der Parteien angesiedelt. Lediglich 16 % der Umfrageteilnehmer würden demnach den Parteien vertrauen. Damit haben die Parteien immerhin 2 Prozentpunkte im Vergleich zum Vorjahr verloren.

Die größten Verlierer sind nicht nur die oben genannte Kanzlerin, sondern auch der Bundestag. Der musste einen Abschlag von vier Prozentpunkten hinnehmen. Dies sind auf Basis der bisherigen Zustimmung immerhin gleichfalls 10 % – wie bei der Kanzlerin. Die Merkel-Regierung wie auch die Stadtverwaltungen haben hier je 3 Prozentpunkte an Vertrauenszustimmung verloren. Die Umfragewerte dürften angesichts zahlreicher fragwürdiger Entscheidungen und Verhaltensweisen nicht verwundern – sehen Sie hier selbst.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick