Medizinische Hochschule WARNT vor Euphorie bei Corona-Impfstoff

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 votes, average: 4,00 out of 5)
Loading...

Mehrere schlechte Nachrichten erreichen Freunde der großen Hoffnung auf einen Corona-Impfstoff. Nach Angaben der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) sei die Euphorie derzeit nicht angebracht. Der Vizepräsident der MHH, Tobias Welte gab dem NDR 1 Niedersachsen gegenüber nun an, „frühestens in einem Jahr sei mit einem Impfstoff zu rechnen“. Aus dieser Sicht noch schlimmer: „wenn überhaupt“. Wir müssten die nächsten Monate abwarten, um zu sehen, wie es weitergeht. Die Forscher stünden mit deren Forschungsarbeit „erst am Anfang“. Zudem wies er auf die offenen Fragen zum neuen mRNA-Impfstoff hin, der derzeit erforscht wird. Die „nun verwendete Technologie“ wäre „noch nie erprobt worden“. Seiner Meinung nach sei die Erfolgsquote bei der Erforschung eines solchen Impfstoffes ausgesprochen gering.

1:100….

Gelangen 100 Impfstoffe gegen das Corona-Virus in die Testphase, dann würde üblicherweise lediglich „einer übrig bleiben“, so der Forscher. Er hielte es, so heißt es, sogar für möglich, „dass das Coronavirus verschwindet, bevor ein Impstoff entwickelt wird.“ Er erinnerte in diesem Zusammenhang daran, dies wäre schon bei Pandemien der Fall gewesen und erinnerte an die „Spanische Grippe“, die nach 1,5 Jahren einfach verschwunden sei. Solche Viren würden sich möglicherweise ändern und dabei die Gefahr für uns einbüßen.

Welte ist bis dato nicht als Impfstoff-Gegner aufgefallen und hofft eigenen Angaben nach auch darauf, dass es einen Impfstoff geben würde. Gerade die Kritik an der erhofften Schnellentwicklung der bis dato nicht erforschten mRNA-Impfstoffe gibt Kritikern Anlass zur Hoffnung: Ein wahres Wort ist gelassen ausgesprochen. Welte verweist zurecht darauf, dass noch niemand die Auswirkungen dieser Technologie kennt und auch nicht kennen kann. Risiken dazu benennen wir hier eindeutig: Einfach klicken. 

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick