Impfpass für Corona-Impfungen: Aus Verschwörung wird Realität

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
Spahn

Der Corona-Impfpass kann kommen. Nun haben die EU-Staaten eine gemeinsame Empfehlung herausgegeben, die festlegt, welche Informationen auf den EU-weit einheitlichen Impfpässen zu finden sein soll. Es sei das Ziel, die Corona-Impfungen per Pass gegenseitig anzuerkennen und den jeweiligen „Impfstatus einer Person rasch und eindeutig festzustellen“, hieß es.

Die EU-Kommission, deren Chefin Ursula von der Leyen ist, hat der dpa gegenüber demnach bestätigt, dass die Impfpässe in Papierform erhältlich sein sollten wie auch in elektronischer Form. Dazu gäbe es Basisinformationen über die Person wie etwa die typischen Personendaten, den Impfstoff, der eingesetzt wurde und die ausstellende Behörde. Dazu soll ein QR-Code kommen.

„Später könnten damit weitere Informationen verlinkt werden“, so die Richtlinien. Diese bisherigen Richtlinien nun würden weitergehend beraten und dann bearbeitet. Die Gesundheitskommissarin der EU, Stella Kyriakides meinte, dass die Impfnachweise „ein wichtiges Instrument für die Bürger während der Pandemie werden, aber auch, nachdem wir sie überwunden haben.“

Fragen über Fragen

Diese Äußerungen hinterlassen Fragen. Denn was der Impfnachweis konkret soll, wenn die Pandemie auch schon überwunden ist, bleibt besonders fraglich. Dazu gibt es derzeit keine Auskunft. Ohnehin wollte die EU bereits seit einigen Tagen die Entwicklung eines „universellen EU-Zertifikates für Europa“ entwickeln. Von der Leyen hatte angegeben, dass die „Verwendung sehr sorgfältig abgewogen“ werden müsste. Vieles sei noch unbekannt.

So erwähnte sie – nach Meinung von Kritikern „immerhin -,  dass die Impfung bis dato noch nicht daraufhin geprüft sei, ob sie die Übertragung hemme. Zudem ist und bleibt offen, wie lange die Impfwirkung anhält.

Gerade die noch offene Verwendung hinterlässt noch größere Zweifel daran, dass es hier lediglich um den Corona-Impfstatus geht. Denn ohnehin sind selbst Impfbefürworter nicht sicher, wie hoch der Wirkungsgrad ist.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick