Geschafft: Wie Spahns Reisewarnung für Mallorca die zweite Welle lostritt

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

In Deutschland soll die Zahl der neu Infizierten auch zum Wochenende steigen. Nachdem die Zahl der Neuinfektionen auf Mallorca auf 58 von 1.000 Menschen stieg, erklärte die Merkel-Regierung auch Mallorca zum Risikogebiet. Die Folgen sind eminent und werden auch die Stimmung in diesem Land massiv beeinflussen.

Rückkehrer in Quarantäne

Rückkehrer von den Balearen (und fast allen spanischen Gebieten außer den kanarischen Inseln) müssen sich jetzt kurz vor der Abreise oder bis zu drei Tage nach der Wiederankunft in Deutschland testen lassen. Wer einen negativen Test in diesem Zeitraum vorlegen kann, darf dann – und erst dann – eine Quarantäne wieder abbrechen. Andernfalls sollen Menschen bis zu 14 Tage in Quarantäne gehen.

Die wirtschaftlichen Folgen treffen nicht nur die Balearen und das gesamt Land Spanien, sondern auch Reiseveranstalter aus Deutschland. Doch liegt die Merkel-Regierung eventuell richtig?

Jedenfalls warnt der Spanien-Korrespondent Mario Krsek in der „Welt“ davor, dass die Infiziertenzahlen auf Mallorca „fast nur“ aus der Hauptstadt Palma-Stadt kommen. Damit ist die Entscheidung, über ganz Spanien eine Quarantäne zu verhängen, nicht nachzuvollziehen, heißt es. Das aber erinnert an andere Entscheidungen der Merkel-Regierung in ähnlichen Fällen, als die Lockdown-Bestimmungen entweder zu weit gegangen sein sollen oder aber zu lange aufrecht erhalten geblieben sein sollen.

Das harte Schwert der Verallgemeinerung jedoch könnte noch weiter führen. Denn die zweite Welle soll kommen, so die Befürchtung zahlreicher Kritiker. Nachdem die Zahlen seit Monaten zu schnell sanken und gleichzeitig der Impfstoff nicht schnell zur Verfügung steht, dämpfen Politiker teils die Hoffnung auf den schnellen Impfstoff (aus Russland) – und erwartet, so Kritiker, aus durchsichtigen Motiven die zweite Welle. Die Angst im Land scheint, so der subjektive Eindruck, auch wieder zu steigen. Sehen Sie hier mehr dazu. 

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick