Der US-Wahl-Krimi – Live Ticker – Ein denkwürdiger Tag

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (39 votes, average: 4,69 out of 5)
Loading...

HIER geht’s weiter zum Live Ticker ab dem 26.11.2020

LIVE TICKER US-WAHL-KRIMI (Wahlbetrug)

25.11.2020

21:44 Uhr

Präsident Trump wird per Telefon als Zeuge bei der Anhörung des Senatsausschusses in Gettysburg/Pennsylvania zugeschaltet. Sehen Sie die Reaktionen:

21:20 Uhr

Ausschnitt aus der öffentlichen Anhörung zum Wahlbetrug in Gettysburg/Pennsylvania: Trump-Team und Anwalt Giuliani:

„In dem Chart vom Wahltag in Pennsylvania sieht man die große Spitze, die plötzlich beim Hochladen der Daten entstanden ist. Normalerweise sieht man eine langsam ansteigende Kurve und nicht so eine Spitze. Das ist eine absolute Annomalie. Die Spitze ist ein absoluter Indikator für Wahlbetrug. Dabei wurden 637.000 Stimmen auf einmal hochgeladen. 570.000 davon, also die Spitze, waren für Biden und weniger als 3.200 waren für Präsident Trump…“

 

19:30 Uhr

Donald Trump: „Gebt niemals, niemals auf!“

 

19:00 Uhr

Epoch Times: Trump: Werde niemals gefälschte Stimmzettel & ‚Dominion‘ zulassen.“

Laut Bidens Exekutivdirektor sei ein reibungsloser und friedlicher Machtwechsel in die Wege geleitet worden. Das hält US-Präsident Donald Trump jedoch nicht davon ab, seinen Kurs der Offenlegung von massivem Wahlbetrug weiterzufahren.

US-Präsident Donald Trump sagte am 23. November, dass er, obwohl der General Services Administration (GSA) grünes Licht für die Zusammenarbeit mit Joe Bidens Übergangsteam gegeben wurde, „niemals nachgeben“ werde und sein Team weiterhin rechtliche Schritte unternehmen werde.

„Was hat die Tatsache, dass die GSA vorläufig mit den Dems [Demokraten| zusammenarbeiten darf, damit zu tun, dass wir unsere verschiedenen Fälle im Zusammenhang mit der „korruptesten Wahl in der amerikanischen politischen Geschichte“ weiter verfolgen?, schrieb Trump auf Twitter.

 

18:30 Uhr

Epoch Times: „„Fox News“-Moderator Tucker Carlson beschuldigt Big Tech und die Massenmedien, mit den Demokraten bei der Wahl 2020 konspiriert zu haben. „Sie haben die Wahl vor unseren Augen manipuliert und niemand hat etwas dagegen unternommen.“

 

15:35 Uhr

Der 25.11.2020 – EIN DENKWÜRDIGER TAG!

Heute ist der 60. Geburtstag von John F. Kennedy Junior, der Gerüchten zufolge noch am Leben sein soll. JFK Jr soll seinen Tod „vorgetäuscht“ haben, um die Mörder seines Vaters zu rächen, heißt es. Donald Trump und JFK Junior waren schon zu dessen „Lebzeiten“ sehr enge Freunde. Die Ziele, die Politik und die Handlungen von Präsident Donald Trump erinnern vielfach an die Ziele von JFK, der diese aufgrund seiner Ermordung durch die CIA nicht zu Ende bringen konnte. Vielleicht lebt JFK Junior tatsächlich noch und hat hinter den Kulissen gemeinsam mit Donald Trump und dem US-Militär dem Deep State bereits vor vielen Jahren den Kampf angesagt. Lassen wir uns überraschen, was die Zukunft bringt – die Gerüchteküche kocht diesbezüglich schon seit vielen Monaten.

Bild könnte enthalten: 1 Person, Anzug, Text „Mörder Vater wer sie sind, auch ich die ganze Regierung entfernen JFKjr.“

 

Sidney Powell, Militäranwältin und Anwältin von General Flynn, hat heute eine Groß-Klage in Georgia eingereicht. Sie sagt, die Klage betreffe auch das ganze Land. Man fühlt sich unweigerlich auch an die Georgia Guidestones erinnert. Zufall?

 

Präsident Trump kündigte heute an, General Flynn zu begnadigen. General Flynn „weiß, wo alle Leichen im Keller der Obama-Administration liegen“. Für Biden wird es aufgrund der Korruptionsvorwürfe immer enger:

 

Das Anwalts-Team von Trump hat heute eine Anhörung vor dem Senatsausschuss in Gettysburg, Pennsylvania, eingeräumt bekommen, wo Beweise für den Wahlbetrug vorgelegt werden. Bei Gettysburg fühlt man sich unweigerlich an die große Schlacht von Gettysburg im amerikanischen Sezessionskrieg erinnert, welche als eine der blutigsten Schlachten und als der entscheidende Wendepunkt des Bürgerkriegs angesehen wird. Zufall?

 

Pennsylvania gilt auch als „KEYSTONE-STATE“, als Schlüsselstaat:

In Pennsylvania, dem „Keystone State“, startete William Penn’s „Heiliges Experiment“. Es ist der Staat der Gründerväter. In der Independence Hall von Philadelphia wurden die Unabhängigkeitserklärung und die Verfassung der Vereinigten Staaten unterzeichnet und Philadelphia war die erste Hauptstadt.

Wenn Präsident Trump in seiner zweiten Amtszeit die USA wieder in den Status einer konstitutionellen Republik versetzt und den Status einer Corporation abgeschafft hat, könnte Pennsylvania wieder zur Hauptstadt der „neuen alten“ Republik der Vereinigten Staaten werden. Es wird gemunkelt, dass John F. Kennedy Junior der 46. Präsident der USA werden soll.

 

14:00 Uhr

Militär-Anwältin Sidney Powell im Interview bei Lou Dobbs / Fox News: „Ich reiche heute eine Großklage in Georgia ein, die sehr umfassend ist und im Prinzip das ganze Land betrifft. Präsident Trump wird weiterhin Präsident bleiben und wir werden beweisen, dass er die Wahlen mit einem absoluten Erdrutschsieg gewonnen hat!“

 

13:50 Uhr

Fox News: Trump-Anwalts-Team darf umfangreiches Beweismaterial und Zeugen mit eidesstattlichen Aussagen zum Wahlbetrug vor dem Obersten Gerichtshof von Nevada präsentieren (mit deutschem Untertitel):

 

11:55 Uhr

The Gateway Pundit: „Dr. Eric Coomer ist für die Strategie und Sicherheit bei Dominion Voting Systems verantwortlich. Wenn Sie jedoch das Profil des Unternehmens durchsuchen, ist Eric Coomer inzwischen von der Seite der Direktoren entfernt worden. Dies geschah, nachdem Coomer als ein Trump hassender Antifa-Soziopath entlarvt wurde.“

10:00 Uhr

Der US-Schauspieler Jon Voight unterstützt den Präsidenten öffentlich:

 

09:00 Uhr

Just the News: „Trump-Team erzielt Anhörungen zum Wahlbetrug in den Legislativen von Arizona, Michigan und Pennsylvania. Die Anhörungen werden „in dem Bemühen durchgeführt, Vertrauen zu schaffen, dass bei den Wahlen vom 3. November alle legalen Stimmen gezählt wurden und die illegalen Stimmen nicht gezählt wurden.“

 

08:00 Uhr

The Marshall Report: „SIDNEY POWELLS „KRAKE“ IST EIN PROGRAMM ZUR CYBER-KRIEGSFÜHRUNG DES VERTEIDIGUNGSMINISTERIUMS. WIR SIND IM KRIEG!“

„Wer wusste, dass es sich bei dem „KRAKEN“ um ein Cyber-Kriegsführungsprogramm des Verteidigungsministeriums handelt? Es verfolgt Systeme und sammelt Beweise für schändliche Aktivitäten und Verbrechen, die des Deep State! Als Sidney Powell erklärte, sie HAT DIE KRAKE FREIGELASSEN, dachten die meisten von uns an einen Kampf der Titanen und feuerten sie für ihre mutige Bemerkung an.  Sie scherzte nicht, und jetzt wissen wir warum! Präsident Trump und die loyalen Patrioten im Militär- und Raumfahrtkommando haben jetzt alle Beweise für Wahlbetrug und Wahlverrat. Dies wird gegen die Feinde Amerikas verwendet werden!“

 

07:00 Uhr

„BUMM! Präsident Trump unterzeichnete 2019 das „Gesetz zur Verbesserung des präsidialen Übergangs„.
Das Gesetz zwingt das neue präsidiale Übergangsteam dazu anzugeben, ob es Lobbyisten gibt und es muss Interessenskonflikte des Nachfolge-Kandidaten offenlegen und einen Kodex für ethisches Verhalten beifügen, den alle Mitglieder der neuen Administration unterzeichnen müssen.“

Anmerkung der Redaktion: Joe Biden und Team werden die o. g. gesetzlichen Anforderungen kaum erfüllen können…

 

06:30 Uhr

Jenna Ellis, Rechtsberaterin des Trump Teams bei Fox News: „Wir haben Anhörungen zum Wahlbetrug beim Obersten Gerichtshof in Arizona, Pennsylvania und Michigan (mit deutschem Untertitel):

 

06:15 Uhr

Mark Meadows/Stabschef des Weißen Hauses:

„GROSSE NACHRICHTEN aus Nevada: Ein Richter hat den Republikanern von Nevada erlaubt, in einer Anhörung am 3. Dezember die Ergebnisse eines weit verbreiteten Wahlbetrugs zu präsentieren. Die Amerikaner werden nun Beweise von denen hören, die aus erster Hand gesehen haben, was passiert ist – ein entscheidender Schritt für Transparenz und die Beseitigung illegaler Stimmzettel. Bleiben Sie dran.“

06:00 Uhr

Wie wird in der Wahlnacht ein Software-Update an Maschinen vorgenommen, die (angeblich) nicht mit dem Internet verbunden sein sollen?

05:45 Uhr

Eric Coomer (Direktor Dominon-Wahlsystem) erklärt, wie die Stimmen im System „verändert“ werden können:

 

05:30 Uhr

OAN Network: Interview mit Joe Oltman, dem Gründer der Federal Election Commission (FEC – Bundes-Wahlkommission): Dieser berichtet von einer Online-Konferenzschaltung der Antifa, in der es um den Direktor des Dominion-Wahlsystems, Eric Coomer, welcher den Wahlbetrug aktiv unterstützte (mit deutschem Untertitel):

 

05:00 Uhr

The Gateway Pundit: „BESTÄTIGT: Der Außenminister von Georgia, Brad Raffensperger, benutzte Eric Coomer (Direktor Dominion) von Dominion als Unterstützer für den Staat von Georgia, um die COMPUTERÄNDERUNGEN (Stimmenswitch von Trump zu Biden) IN LETZTER MINUTE zu verteidigen.“

 

24.11.2020

22:56 Uhr

Fehlzählung in Arizona, Datenanalyst Garrett Archer twittert, dass der Unterschied zwischen Biden und Trump von 10.377 auf 4.202 Stimmen fiel. Grund ist ein fehlerhafter Datenupload aus Greenlee County. ….

 

20:33 Uhr

Lin Wood twittert: „Ich habe eng mit Sidney Powell & anderen in den letzten Wochen zusammengearbeitet. Die Klage, die Sidney morgen in Georgia einreichen wird, entspricht der WAHRHEIT.

Die Feinde Amerikas werden die Behauptungen dementieren. Glauben Sie ihnen NICHT.

Glauben Sie Sidney und mir. Wir lieben Amerika und die Freiheit. Unsere Feinde tun das nicht.“

17:25 Uhr

Anwalt Lin Wood (für Trump) twittert: „Wir kämpfen für unsere Kinder. Und für unsere Enkelkinder. Damit sie die frische Luft der Freiheit atmen können. Wir kämpfen für Licht, Wahrheit und Menschlichkeit. Wir werden niemals aufgeben. Der Kampf für die WAHRHEIT geht weiter. Feinde der WAHRHEIT existieren auf beiden Seiten. Aber bedenken Sie, dass es nur eine Wahrheit gibt und dass die Wahrheit unumstößlich ist. Die Wahrheit wird siegen. Bleiben Sie fest in Ihrem Glauben. Geben Sie niemals auf. Seien Sie furchtlos. Gott ist WAHRHEIT. Beten Sie weiter. Gott segne ALLE.“

 

15:30 Uhr

Donald Trump: „Denken Sie daran, die GSA war großartig, und Emily Murphy hat großartige Arbeit geleistet, aber die GSA bestimmt nicht, wer der nächste Präsident der Vereinigten Staaten sein wird.“

 

15:15 Uhr

Netzfund: „Wenn nachgewiesen ist, dass Sundar Pichai (Google), Mark Zuckerberg (Facebook) und Jack Dorsey (Twitter) nachweislich ausländische Einmischung in unsere Wahl unterstützt und begünstigt haben, was kann dann mit ihrem Vermögen geschehen?“ Antwort: Siehe Executive Order von Donald Trump vom  12. September 2018:“ Ausführungsverordnung über die Verhängung bestimmter Sanktionen im Falle einer ausländischen Einmischung in eine Wahl in den Vereinigten Staaten.“ Dazu gehört auch die Beschlagnahmung der Vermögen der in die Wahleinmischung Beteiligten.

 

15:00 Uhr

Tweets von Donald Trump:

Schauspieler Randy Quaid: „Unterschätzen Sie niemals den größten Präsidenten, den dieses Land je hatte. Trump ist ein erstaunlicher Mann des Volkes, der für uns alle kämpft, nicht für Big Pharma!“ Antwort Donald Trump: „Danke Randy, der hart daran arbeitet, den üblen Gestank des Wahlbetruges 2020 zu beseitigen!“

Randy Quaid: „Wir haben das Vertrauen in das System, das unsere Führungskräfte wählt, verloren. 79 Millionen Amerikaner glauben, dass die Wahlen gefälscht und die Ergebnisse gefälscht wurden. Wir brauchen eine Neuwahl, die nur auf Papier stattfindet, vor allem in den Staaten, in denen eklatante Unregelmäßigkeiten aufgetreten sind. Keine Genauigkeit, keine Demokratie!“ Antwort Donald Trump: „Hört ihr zu, Republikaner?“

 

14:45 Uhr

Fox News: Massiver Wahlbetrug in Nevada, vor allem in den von Demokraten kontrollierten Bezirken (mit deutschem Untertitel):

 

14:35 Uhr

Fox News Moderator Tucker Carlson über den Wahlbetrug und welchen Anteil die Demokraten und die Big Tech-Unternehmen daran haben (mit deutschem Untertitel):

 

14:30 Uhr

Sidney Powell: „Alle Medien sind im Besitz von ausländischem Geld. Und da sie versuchen, einen Putsch über die organisierte Unterdrückung der Realität durchzuführen, wahrscheinlich von Kommunisten, ahmen sie China nach.“

 

14:15 Uhr

Etappensieg für Donald Trump: Epoch Times: „Das Team von US-Präsident Donald Trump hat in Pennsylvania einen Sieg vor Gericht errungen. Das Dritte US-Bundesberufungsgerichts des Bundesstaates gab der sofortigen Überprüfung ihrer zuvor abgewiesenen Klage statt. Dem Beschluss zufolge wird Trumps „Antrag auf sofortige Überprüfung auf Anweisung des Gerichts stattgegeben“. Die Trump-Kampagne beanstandete, dass Wähler in von Republikanern kontrollierten Bezirken anders behandelt wurden als Wähler in von Demokraten kontrollierten Bezirken. In von Demokraten kontrollierten Bezirken sei den Wählern unrechtmäßig die Möglichkeit eingeräumt worden, ihre Briefwahl-Stimmzettel nachträglich zu korrigieren. In von den Republikanern kontrollierten Bezirken sei das nicht erlaubt gewesen.

14:00 Uhr

Eine Umfrage von Politico hat ergeben, dass 79 % der Trump-Wähler davon überzeugt sind, dass die Wahl „gestohlen“ wurde.

11:00 Uhr

Fox News: Richterin Jeanine Pirro interviewt Anwalt Lin Wood zum Wahlbetrug, welcher selbst vor dem Gerichtshof klagt und interessante Informationen hat, vor allem zum Wahlbetrug in Pennsylvania (mit deutschem Untertitel):

 

10:40 Uhr

Breitbart News: „Etwa 73% des Biden-Stimmengewinns in Pennsylvania stammt aus Gebieten, die 18 Millionen Dollar durch das von Zuckerberg finanzierte Projekt ‚Sichere Wahlen‘ erhalten haben.“

 

10:00 Uhr

The Marshall Report: „Sidney Powell ist als MILITÄR-STAATSANWÄLTIN registriert und ist die Einzige, die bei einem TRIBUNAL HOCHVERRAT strafrechtlich verfolgen kann!“

„Lassen Sie nicht zu, dass Meinungsmacher und Fake-Medien Ihnen Lügen über die Frau erzählen, die die Giganten im Sumpf zu Fall bringt! Und es gibt eine große Anzahl von ihnen, mehr als man sich vorstellen kann! Powell erklärte, dass die „Neue Weltordnung“ die „Republikanische Partei überrollt habe“ und dass die Republikanische Partei ihre Seele an die „Neue Weltordnung“ verkauft habe, als Gegenleistung für große Barzahlungen in Form von „enormen Bestechungsgeldern“. Sidney Powell warnte davor, dass die Republikanische Partei Gefahr laufe, 2021 „wie ein Schaf geschlachtet zu werden“, wenn Präsident Trumps zweite Amtszeit von den „Kindern der Finsternis“ gestohlen wird.

Dies sind starke Worte von einer seriösen, sehr erfahrenen Militäranwältin, die sich nicht einfach umdreht und nicht zulässt, dass die Medien ihren Ruf durch den Dreck ziehen. Sie kämpft dafür, mit der wahren Gerechtigkeit voranzukommen, und das sind die Tage vor Gericht. Sei es vor dem Obersten Gerichtshof oder vor dem Militärtribunal.“

 

09:30 Uhr

Breitbart News: „Obama droht mit Militärputsch:: „Wir können jederzeit die Navy SEALS schicken, um Trump aus dem Weißen Haus zu entfernen.“

 

09:15 Uhr

Sidney Powell: „Wahlstimmen wurden in Echtzeit gelöscht. Wir werden in den nächsten zwei Wochen beweisen, dass Präsident Trump mit Millionen Stimmen Vorsprung gewonnen hat.“

 

09:00 Uhr

Trump weist die Behörden an, zu tun, was zu tun ist und dankt der loyalen Mitarbeiterin Emily Murphy. Gleichzeitig kündigt er an, weiter kämpfen zu wollen.

Die General Services Administration erkannte Joe Biden nach wochenlanger Untätigkeit am Montag als den offensichtlichen Sieger der Präsidentschaftswahlen an, und Präsident Donald Trump rief seine Behörden und Abteilungen zur Zusammenarbeit auf.

„Ich empfehle Emily und ihrem Team, das zu tun, was in Bezug auf die Anfangsprotokolle getan werden muss, und ich habe mein Team angewiesen, das Gleiche zu tun“, sagte Trump über Emily Murphy, die Leiterin der General Services Administration. Dennoch sagte er, dass er das Ergebnis der Wahl weiterhin anfechten werde.

 

23.11.2020

22:34 Uhr

John Solomon von Just The News: „BREAKING: Präsident Trump erzielt zwei Siege, da das Bundesberufungsgericht in der Legislaturperiode von Michigan einer Wahlprüfung zustimmt.
Die Anhörung im Michigan House ist für Mittwoch angesetzt, und das dritte Bezirksberufungsgericht gewährt eine beschleunigte Überprüfung.

Das Team von Präsident Trump sagte, es habe am Montag zwei Siege in seinem Bemühen erzielt, die Ergebnisse in mehreren wichtigen Bundesstaaten anzufechten, da sich die Gesetzgeber des Bundesstaates Michigan bereit erklärten, eine Anhörung über Unregelmäßigkeiten bei den Wahlen abzuhalten, während ein Bundesberufungsgericht das Verfahren zur Prüfung von Trumps juristischer Anfechtung in Pennsylvania beschleunigte.

Die Entwicklungen wurden von der leitenden Rechtsberaterin der Trump-Kampagne, Jenna Ellis, angekündigt, die sagte, dass das von der republikanischen Regierung geführte Michigan House seine Anhörung am Mittwoch um 9 Uhr morgens abhalten werde.

18:43 Uhr

BREAKING: Das Berufungsgericht des Dritten Bundesberufungsgerichts hat eine beschleunigte Überprüfung der Wahlkampfklage von Präsident Trump in Pennsylvania gewährt.

 

17:13 Uhr

OAN Network: „Mit Soros verbundene Wahlsoftwarefirma lügt über Verbindungen zu Dominion.“

„Ein Hersteller von elektronischen Wahlsystemen (Smartmatic), der mit dem Milliardär George Soros in Verbindung steht, wurde Berichten zufolge beim Lügen über seine Verbindung zu Dominion Wähler-Systemen erwischt. Die sich in ausländischem Besitz befindliche Firma Smartmatic lizenzierte die Abstimmungstechnologie von dem umstrittenen Unternehmen Dominion. Smartmatic hat zwar jegliche weitere Verbindung abgestritten, aber ein kürzlich wieder aufgetauchtes Interview mit dem Vorsitzenden Mark Malloch Brown aus dem Jahr 2015 zeigt, dass dies bei weitem nicht der Wahrheit entsprach. Smartmatic lizenzierte weiterhin Technologie von Dominion. Brown saß in den Vorständen mehrerer Soros-Organisationen.“

14:52 Uhr

Offenbar versuchen offizielle Stellen noch Beweismaterial verschwinden zu lassen. Vergeblich…..

„Der Außenminister von Colorado LÖSCHT DOMINION-DOKUMENTE von der offiziellen Website des Außenministers von Colorado.  Zum Glück haben wir Archive, lokale Kopien und gedruckte Ausdrucke“:

14:42 Uhr

Lin Wood, Anwalt der Trump-Anwälte bei Newsmax- TV: „George Soros ist ein Globalist. Er hat die Absicht, unser Land buchstäblich in die so genannte NWO (Neue Weltordnung/New World Order) zu verwandeln, in der es im Wesentlichen nur eine einzige Regierung auf der ganzen Welt gibt. Die Mainstream-Medien sind nichts anderes als ein Propagandainstrument der kommunistischen Bemühungen um den Sturz unseres Landes.“

13:55 Uhr

Gerücht oder Fakt? George Soros soll in Philadelphia verhaftet worden sein, schreibt „YourNewsWire.com“, wegen Wahlbeeinflussung:

„George Soros wurde verhaftet und befindet sich derzeit in Philadelphia in Bundeshaft.  Laut einer kürzlich im westlichen Distrikt von Pennsylvania eingereichten und kürzlich entsiegelten Anklageschrift wurde Soros einer Reihe schwerer Verbrechen im Zusammenhang mit der US-Wahl angeklagt. Die Anklagelisten beziehen sich nur auf die kriminellen Aktivitäten, an denen Soros  vor der Wahl im November beteiligt war, wie z.B. Datenbetrug, Identitätsdiebstahl, Beihilfe und Beschädigung von Computern.

Das FBI erklärte, dass die Anklageliste wahrscheinlich aktualisiert wird, um die Anklage wegen Wahlbeeinflussung der Präsidentschaftswahlen im Zusammenhang mit dem Dominion Wahlsystem einzubeziehen, sobald das volle Ausmaß der Aktivitäten von Soros aufgedeckt wird. Soros wird zur Zeit vom FBI verhört. Der Richter hat die Verhaftung von Soros mit einem Publikationsverbot belegt, jedoch sind diese Gesetze bei nichtamerikanischen Medien nicht durchsetzbar. Dem Reporter Keean Bexte zufolge könnte George Soros bei den US-Wahlen eine größere Rolle gespielt haben, als bisher angenommen.

Das FBI hat bestätigt, dass es von den Operationen von Soros in Kanada weiß, und hat einen Durchsuchungsbefehl für Soros‘ Wohnung und Büros in Toronto ausgeführt. Viele haben spekuliert, dass der globalistische Milliardär Soros die jüngste Wahl Kanadas zu Gunsten von Justin Trudeau manipuliert haben könnte, nachdem fragwürdige Wahlmuster aufgedeckt wurden.“

Schauen Sie sich Dominion-Abstimmungsgeräte und Smartmatic-Software an. Ich bezweifle, dass es Trudeau bei den letzten Wahlen gelungen ist, eine Minderheit der Stimmen zu erreichen:

10:50 Uhr

Wahlsoftware „Dominion“ von Microsoft / Bill Gates entwickelt:

Roger Stone: „Bill Gates von Microsoft entwickelte die Wahlbetrugssoftware, die von Dominion verwendet wird. 100% der Wahlmaschinen und Wahlsysteme in diesem Land verwenden dieselbe Software, die Dominion zum Stimmentausch verwendet hat.“

Roger Stone, der langjährige politische Veteran, der als einer der Gründer der Stop the Steal-Bewegung (Stoppt den Wahl-Diebstahl) für Wahlintegrität in den Vereinigten Staaten gilt, veröffentlichte ein Video, in dem er erklärt, dass er Beweise dafür habe, dass Microsoft auf Anweisung von Bill Gates die Software zur Stimmenauszählung entwickelt habe, die von Dominion Voting Systems und konkurrierenden Unternehmen für Wahlbetrug eingesetzt worden sei.

Stone erklärte, dass Microsoft auf Anweisung von Gates „eine Software namens Election Guard“ entwickelt hat, die „von Dominion sowie von Election Services, Hurt Intercivic, Clean Ballot, Election Systems and Hardware, BPro und SmartMatic verwendet wurde“. „Mit anderen Worten, 100% der Wahlgeräte und Wahlsysteme in diesem Land benutzen die gleiche Software, die Dominion zum Stimmentausch benutzt hat“, sagte Stone.

08:30 Uhr

Erklärung von Sidney Powell: „Ich stimme mit der Erklärung der Trump-Kampagne überein, dass ich nicht zum Rechtsteam der Kampagne gehöre. Ich habe nie eine Honorarvereinbarung unterzeichnet oder dem Präsidenten oder der Kampagne eine Rechnung für meine Auslagen oder Honorare geschickt.

Meine Absicht war es immer, alle Betrügereien aufzudecken, die ich finden konnte, und die Konsequenzen daraus zu ziehen – sei es für Republikaner oder Demokraten.

Die Beweise, die ich zusammenstelle, sind überwältigend, dass dieses Software-Tool benutzt wurde, um Millionen von Stimmen von Präsident Trump und anderen republikanischen Kandidaten auf Biden und andere Kandidaten der Demokraten zu übertragen.  Wir sind dabei, unsere Klage vorzubereiten und planen, sie diese Woche einzureichen.  Sie wird episch sein.

Wir werden nicht zulassen, dass diese große Republik von Kommunisten von außen und innen gestohlen wird oder dass unsere Stimmen von ausländischen Akteuren beispielsweise in Hongkong, Iran, Venezuela oder Serbien verändert oder manipuliert werden, die weder Rücksicht auf das menschliche Leben noch auf die Menschen nehmen, die der Motor dieses außergewöhnlichen Landes sind.

Wir, das Volk, wählten Donald Trump und andere republikanische Kandidaten, um die Vision von Amerika als einem Ort des Lebens, der Freiheit und des Strebens nach Glück wiederherzustellen.“

00:45 Uhr

In den Medien heißt es, das Anwalts-Team „distanziere“ sich von Sidney Powell. Das dürfte kaum der Fall sein. Das Anwalts-Team von Präsident Trump dürfte mit der Erklärung vermutlich vielmehr verdeutlichen wollen, dass Sidney Powell offenbar Untersuchungen in einem wesentlich größeren Zusammenhang, und nicht „nur“ zum Wahlbetrug tätigt. Es wird hier nochmals klargestellt, dass Giuliani und Ellis „lediglich“ die rechtlichen Interessen des Präsidenten hinsichtlich des Wahlbetrugs vertreten. Sidney Powell, die die Anwältin von General Flynn ist, untersucht offenbar die größeren Zusammenhänge des Wahlbetrugs, welche mit SpyGate, ObamaGate und RussiaGate in Verbindung stehen dürften – also im Zusammenhang mit einer wesentlich größeren „Verschwörung“ gegen Präsident Trump, als bislang angenommen. Dass dem so sein könnte, verdeutlicht das Video von Lin Wood, dem Anwalt des Trump-Anwalts-Teams, welches wir hier am 22.11.2020 um 7:30 Uhr veröffentlichten sowie die Aussage Sidney Powells, dass ihre neusten Erkenntnisse und geplanten Enthüllungen im Zusammenhang mit dem Wahlbetrug „biblisch“ sein würden. Die Rolle Sidney Powells in den Untersuchungen wird damit deutlich.

00:39 Uhr

Jenna Ellis vom Trump-Anwalts-Team gibt via Twitter eine Erklärung ab: „Erklärung des Legal Teams der Trump Kampagne: Sidney Powell ist selbständig als Anwalt tätig. Sie ist kein Mitglied des Trump Legal Teams. Sie ist auch keine Anwältin des Präsidenten in seiner persönlichen Eigenschaft“ – Rudy Giuliani, Anwalt von Präsident Trump und Jenna Ellis, Senior Rechtsberater der Trump-Kampagne und Anwältin von Präsident Trump.“

Zu den vorherigen Live Tickern:

Die US-Wahl (Der Wahlbetrug) – Live Ticker (20.11.2020 – 22.11.2020)

Die US-Wahl – Der Live Ticker (18.11. + 19.11.2020)

Die US-Wahl – Der Live Ticker (16.11. + 17.11.2020)

Die US-Wahl – Der Live Ticker (09.11. – 15.11.2020)

Die US-Wahl – Der Live Ticker (7.11. bis 8.11.2020)

Die US-Wahlen – Der Live-Ticker des Wahl-Krimi (04.11. bis 06.11.2020)

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick