Bundespolizei fahndet nach rund 130.000 ausreisepflichtigen Migranten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Nach Angaben des polizeilichen Informationssystems INPOL-Zentral soll die Bundespolizei derzeit nach rund 130.000 Ausländern fahnden, die ausreisepflichtig sind. Diese sind jedoch untergetaucht und haben sich der Abschiebung entzogen. Fachleute sind der Ansicht, dass einige wohl schon wieder ausgereist sind, ohne dass offizielle Stellen davon erfahren haben. Wahrscheinlicher ist jedoch, dass sich diese noch in Deutschland aufhalten.

Die Zahl der tatsächlich untergetauchten Migranten dürfte demnach wesentlich höher sein, als von der Polizei angegeben, denn die Fahndungsausschreibungen werden von den Ausländerbehörden veranlasst. Deren Registrierungssystem ist jedoch nach Auffliegen des Bamf-Skandals als höchst zweifelhaft anzusehen. Fahndungen nach Ausländern, mit dem Ziel, diese auszuweisen oder abzuschieben, sind laut Angaben des BKA um 1,9% gestiegen.

Der Obmann der Unionsparteien im Innenausschuss Armin Schuster sagte der „Welt am Sonntag“, der Fahndungsdruck müsse erhöht werden, wenn mehr Straftäter und Abzuschiebende festgenommen werden wollten. Die Schleierfahndung sei das wichtigste Mittel. Die Erfolge der Sonderkontrollen rund um den G-7-Gipfel in Elmau hätten gezeigt, dass Schleierfahndung mehr Festnahmen ermöglicht. Die Bundespolizei hätte dadurch in nur 20 Tagen 135 per Haftbefehl gesuchte Straftäter festnehmen können.

Fachleute schätzen, dass sich die Zahl der untergetauchten Ausländer in Deutschland sogar bei 500.000 bewegen könnte. Im Jahr 2017 galten rund 220.000 Ausländer als ausreisepflichtig, obwohl in den vergangenen drei Jahren mehr als 1,5 Millionen Migranten nach Deutschland eingereist sind. Unter ihnen könnten sich aus IS-Terroristen befinden.

Die „Berliner Zeitung“ meldete unter Berufung auf deutsche Sicherheitskreise, dass mehr als 20 Dschihadisten vom „Islamischen Staat“ als Flüchtlinge getarnt nach Deutschland geschleust worden sein sollen. Da stellt sich die Frage: Wie viele solcher Terroristen befinden sich unter den untergetauchten und abgelehnten Asylbewerbern?

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick